hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

22.07.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 7 e-Moll (SWR-Sinfonieorchester: Michael Gielen); Georg Philipp Telemann: Quartett a-Moll, TWV 43:a1 (Parnassi musici); Maurice Ravel: "La vallée des cloches" (SWR Vokalensemble Stuttgart: Marcus Creed); Ferruccio Busoni: Sonatina super "Carmen", K 284 (Joseph Moog, Klavier); Charles Koechlin: "Vocalises", op. 212 (Lajos Lencsés, Oboe; Orchestre de Chambre National de Toulouse: Alain Moglia)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Joseph Haydn: Konzert F-Dur, Hob. XVIII/7 (Viviane Chassot, Akkordeon; Kammerorchester Basel); Johannes Brahms: Sonate fis-Moll, op. 2 (Elisabeth Leonskaja, Klavier); Jan Jakub Ryba: "Pastoralmesse" (Gabriela Eibenová, Sopran; Magdalena Kozena, Mezzosopran; Jaroslav Brezina, Tenor; Michael Pospisil, Bass; Capella Regia Musicalis, Orgel und Leitung: Robert Hgo); Jean-Philippe Rameau: Sixième concert (Les Talens Lyriques: Christophe Rousset); Kurt Atterberg: Suite Nr. 3, op. 19, Nr. 1 (Sara Trobäck Hesselink, Violine; Per Högberg, Viola; Göteborger Sinfoniker: Neeme Järvi)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Percy Grainger: "Dreamery" (BBC Philharmonic Manchester: Richard Hickox); Ludwig van Beethoven: Sonate g-Moll, op. 5, Nr. 2 (Pieter Wispelwey, Violoncello; Dejan Lazic, Klavier); Einojuhani Rautavaara: Die erste Elegie (Caroline Chassany, Claire Henry-Desbois, Solange Anorga, Anne-Marie Jacquin, Sopran; Isabelle Dupuis-Pardoel, Violaine Lucas, Mezzosopran; Accentus: Eric Ericson); Wolfgang Amadeus Mozart: Acht Variationen F-Dur über das Lied "Ein Weib ist das herrlichste Ding", KV 613 (Kristian Bezuidenhout, Hammerklavier)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Johann Baptist Vanhal: Symphonie G-Dur, Finale (Toronto Camerata: Kevin Mallon); Francesco Morlacchi: "Il pastore svizzero" (James Galway, Flöte; Phillip Moll, Klavier); Rupert Ignaz Mayr: Suite Nr. 7 B-Dur (L'arpa festante: Rien Voskuilen); Luigi Boccherini: Streichquartett D-Dur, op. 15, Nr. 1 (Petersen Quartett); Antonio Vivaldi: Konzert C-Dur, R 559 (La Folia Barockorchester: Robin Peter Müller); Felix Mendelssohn Bartholdy: Allegro brillant A-Dur, op. 92 (Susanne und Dinis Schemann, Klavier); Ermanno Wolf-Ferrari: "I gioielli della Madonna", Danza napoletana (BBC Philharmonic Orchestra: Gianandrea Noseda)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:04 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pfarrer Dr. Ulf Häbel, Laubach-Freienseen

7.00 Nachrichten

8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Anita Desai:
Spiele in der Dämmerung
Gelesen von Birgitta Assheuer
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:04 Uhr Treffpunkt hr-Sinfonieorchester
Unter anderem mit:
Aufnahmen aus der
Saison 2016 / 2017
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:04 Uhr Hörbuchzeit
Neuerscheinungen und Klassiker, Rezensionen und Gespräche
13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
14:00 Uhr Nachrichten und Wetter



14:04 Uhr Lauschinsel - Radio für Kinder
Sommerferienprogramm
Märchen und Geschichten aus fernen Ländern

Abdallah und sein Esel 3/3
Hörspiel nach Käthe Olshausen
Bearbeitung: Otto Schnabbe
Mitwirkende:
Axel von Ambesser
Heinz Rühmann
Bum Krüger
Alexander Malachovsky
Helen Vita
u.v.a.
Musik: Kurt Brüggemann
Regie: Hanns Cremer
(BR 1953)
Radio einschalten und Abenteuer erleben! Das ist das Motto der hr2-Lauschinsel während der Sommerferien. Von Hessen aus geht es jeden Samstag auf Hör-Reise, mal mit Heinz Rühmann ins fantastische Morgenland, mal von Insel zu Insel hüpfend quer durch Indonesien oder auch ins Hochgebirge der Anden und von hier aus weiter durch Südamerika.
Auf dem Reiseplan stehen Märchen und Geschichten, die in den jeweiligen Ländern spielen oder dort erzählt werden. Besuche bei Einheimischen, Besonderheiten über Land und Leute und natürlich ihre Musik lassen die Reiseziele im Kopf lebendig werden. Also: Einschalten, Ohren spitzen und mitreisen!
------------------------------------------------------
Abdallah lebt als armer Gemüsehändler in Bagdad. Er besitzt nicht mehr als ein kleines Haus, sieben alte Hühner und Rumswiddel, einen störrischen Esel. Eines Tages jedoch wird genau dieser Esel verzaubert, so dass das Tier plötzlich sprechen kann und menschlichen Verstand besitzt. Von da an erlebt der kauzige Abdallah mit seinem klugen Esel viele Abenteuer. Rumswiddel entlarvt zwar auch frech die kleinen Gaunereien seines eigenen Herrn, gleichzeitig aber rettet der Verstand des Esels seinen Herrn Abdallah aus so manch tückischer Situation.
Heinz Rühmann spricht den Esel Rumswiddel und verleiht der Geschichte damit einen ganz eigenen Charme.


15:00 Uhr Nachrichten und Wetter



15:04 Uhr Musikszene Hessen
Aktuelle Berichte, Konzertmitschnitte und Hintergründe aus dem hessischen Musikleben
Am Mikrofon: Susanne Pütz
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:04 Uhr Kulturszene Hessen
Autoren im Transit: Saša Stanišić
(Wh. vom vergangenen Sonntag)
Ein deutscher Kommunist und ein Indianer sitzen am Lagerfeuer. Irgendwo in Texas. Wer könnte besser fabulieren als Saša Stanišić, wie dieses Abenteuer weitergeht! Für das gemeinsame Projekt "Autoren im Transit" von hr2-kultur und dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain hat er sich mit der Geschichte der Siedlung "Bettina" beschäftigt – einem utopischen Ort, der grandios unterging, aber unvergessen blieb. Die nach der Schriftstellerin Bettina von Arnim benannte Siedlung am Llano River wurde 1847 von einer Gruppe junger, kommunistisch orientierter Intellektueller aus Darmstadt gegründet, existierte jedoch nur wenige Monate. Der Ort wurde danach zur Geisterstadt. Im Hessischen Landesarchiv finden sich zahlreiche Dokumente über die Bewohner der Siedlung. Doch wer waren diese Abenteurer, was trieb sie an? Saša Stanišić gibt einigen dieser Männer ein Gesicht und erzählt die Geschichte einer Glücksuche im texanischen Nirgendwo, das ein Wo werden sollte. Sie hören eine gekürzte Aufzeichnung einer öffentlichen Veranstaltung im Hauptstaatsarchiv Wiesbaden vom 1. Juni.

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Live Jazz
Michael Wollny & Geir Lysne: Nosferatu
Michael Wollny, p | Eric Schaefer, dr | Det Norske Blåseensemble, cond. by Geir Lysne | NDR Jazzkonzert, Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio, November 2016
Am Mikrofon: Jürgen Schwab
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
LIVE - Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks bei den Salzburger Festspielen

Pierre-Laurent Aimard, Klavier
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Kent Nagano

Ligeti: Lux aeterna • Messiaen: La Transfiguration de Notre Seigneur Jésus-Christ

(Übertragung aus der Felsenreitschule)

Anschließend:
Festival der ARD-Preisträger
Aris Quartett
Daniela Koch, Flöte
Agnès Clément, Harfe

Werke von Pierné, Mozart, Bax, Jongen, Caplet, Beethoven, Cras und Debussy.

(Aufnahmen vom 30. und 31. Mai 2017 aus dem Studio 2 des Bayerischen Rundfunks in München)
.........................................................
Auftaktkonzert der Salzburger Festspiele mit zwei Klassikern des 20. Jahrhunderts und anschließend Ausschnitte aus dem diesjährigen Festival der ARD-Preisträger.
„Messiaen ist für meine Entwicklung als Musiker und Künstler außerordentlich wichtig gewesen. Und er ist mir Orientierung bis heute“, sagt Kent Nagano, der das Auftaktkonzert der Salzburger Festspiele mit dem Titel „Transfiguration“ dirigiert. Neben Olivier Messiaens „La Transfiguration de Notre Seigneur Jésus-Christ“, ein monumentales Werk, welches für rund 200 Musiker komponiert ist, dirigiert Kent Nagano gleich zu Beginn György Ligetis „Lux aeterna“, das 1968 durch Stanley Kubricks Science-Fiction-Film 2001: Odyssee im Weltraum, weltberühmt geworden ist. Bis heute hat Kent Nagano insgesamt 47 Aufführungen, davon 36 Opernabende und 11 Konzerte bei den Salzburger Festspielen dirigiert. 1994 gab er sein Debüt mit Igor Strawinskys „Oedipus Rex“ und war hier zuletzt 2011 in drei Konzerten mit der Camerata Salzburg zu hören.
Seit 2001 veranstaltet der ARD-Musikwettbewerb Kammermusikfeste mit Preisträgern vergangener Wettbewerbe. Wir bringen Ausschnitte aus zwei Konzerten, die Ende Mai im Studio 2 des Bayerischen Rundfunks stattfanden.


 
 

Programm

Juli 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.
Zum Download pdf rtf 25.9.-1.10.
Zum Download pdf rtf 2.10.-8.10.
Zum Download pdf rtf 9.10.-15.10.
Zum Download pdf rtf 16.10.-22.10.
Zum Download pdf rtf 23.10.-29.10.
Zum Download pdf rtf 30.10.-5.11.
Zum Download pdf rtf 6.11.-12.11.
Zum Download pdf rtf 13.11.-19.11.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite