hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

02.09.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Richard Strauss: Oboenkonzert D-Dur, AV 144 (Lajos Lencsés, Oboe; SWR Radio-Sinfonieorcheter Stuttgart: Neville Marriner); Carl Maria von Weber: Zwei Allemanden, op. 4, Nr. 11 und Nr. 12 (Lucia Huang, Sebastian Euler, Klavier); Giuseppe Verdi: "Messa da Requiem" (Anna Maria Martinez, Sopran; Yvonne Naef, Mezzosopran; Marius Brenciu, Tenor; Giorgia Surian, Bass; Europa-Chor-Akademie; SWR Symphonieorchester: Sylvain Cambreling)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Leó Weiner: Concertino, op. 15 (György Sebök, Klavier; Kammerorchester Budapest: Tibor Varga); Frédéric Kalkbrenner: Grand Septuor A-Dur, op. 132 (Gernot Schmalfuß, Oboe; Dieter Klöcker, Klarinette; Helman Jung, Fagott; Jan Schroeder, Horn; Peter Hörr, Violoncello; Ulrich Schneider, Kontrabass; Claudius Tanski, Klavier); Domenico Scarlatti: Suite g-Moll (Claire Huangci, Klavier); Hugo Alfvén: Symphonie Nr. 3 E-Dur (Philharmonisches Orchester Stockholm: Neeme Järvi)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Charles-Marie Widor: Klaviertrio B-Dur, op. 19 (Trio Parnassus); William Walton: "Façade", Suites I und II (City of Birmingham Symphony Orchestra: Louis Frémaux)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Carl Maria von Weber: Andante e Rondo ungarese c-Moll/C-Dur, J 158 (Hanno Dönneweg, Fagott; SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Gregor Bühl); Charles Koechlin: Sonatine, op. 87, Nr. 2 (Michael Korstick, Klavier); Antonio Vivaldi: Oboenkonzert C-Dur, R 452 (Lajos Lencsés, Oboe; Streicher des SWR Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart); Johann Michael Nicolai: Sonate Nr. 12 (Ecco La Musica); Ferruccio Busoni: "Berceuse élégiaque", op. 42 (SWR Symphonieorchester: Michael Gielen); Leonard Bernstein: "West Side Story", Finale (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Neville Marriner)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:04 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Dekanin Carmen Jelinek, Kaufungen

7.00 Nachrichten
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Lisa St Aubin de Terán:
"Ein Haus in Italien"
Gelesen von Birgitta Assheuer
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:04 Uhr Treffpunkt hr-Sinfonieorchester
Unter anderem mit:
Schumann: Klavierkonzert a-Moll
op. 54 (Khatia Buniatishvili / Paavo Järvi)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:04 Uhr Hörbuchzeit
Neuerscheinungen und Klassiker, Rezensionen und Gespräche
13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
14:00 Uhr Nachrichten und Wetter



14:04 Uhr Lauschinsel - Radio für Kinder
Kommissar Gordon – Der erste Fall

Von Ulf Nilsson
Gelesen von Helge Heynold
(hr 2014)
„Schreckliche Diebe!“ ruft das Eichhörnchen, während es aufgeregt durch den Schnee hüpft – auf dem Weg zur Polizeistation. Dort, mitten im Wald, sitzt Kommissar Gordon in einer gemütlichen Hütte hinter seinem riesigen Schreibtisch. Er ist zwar schon eine alte, sehr alte Kröte, aber noch immer der Schrecken aller Diebe. Verschlafen und geduldig hört er dem Eichhörnchen zu. Dann greift er langsam zum Stift und notiert die Strafanzeige: „Einige Nüsse dem Eichhörnchen gestohlen. Niemand verdächtig. Oder: Alle verdächtig!“. So beginnt eine Spurensuche durch den ganzen Wald, bei der Gordon weit mehr als nur eine brillante Assistentin findet.

15:00 Uhr Nachrichten und Wetter



15:04 Uhr Musikszene Hessen
Aktuelle Berichte, Konzertmitschnitte und Hintergründe aus dem hessischen Musikleben
Am Mikrofon: Christiane Hillebrand
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:04 Uhr Kulturszene Hessen
Grenzgänger
(Wh. vom vergangenen Sonntag)
Eine Milliarde Menschen fliehen weltweit vor Krieg, Hunger und Gewalt. Das 21. Jahrhundert erweist sich als das Zeitalter des Flüchtlings. Doch meist steht die Anzahl der Flüchtenden oder die dramatische, schreckliche und gefährliche Flucht Einzelner im Mittelpunkt des medialen Interesses. Doch was geschieht danach, wenn der Mensch am Ende seiner Flucht angekommen ist? Darüber sprachen die Schriftsteller Aleš Šteger und Ilija Trojanow am 13. Juni 2017 im Darmstädter Literaturhaus. Beide Autoren haben sich in ihren aktuellen Büchern „Logbuch der Gegenwart“ und „Nach der Flucht“ intensiv mit dem Thema beschäftigt. Ilja Trojanow, hat auch die eigenen Fluchterfahrungen einfließen lassen. Sie hören einen gekürzten Mitschnitt der öffentlichen Veranstaltung, es moderierte hr2-Redakteur Alf Mentzer.

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Live Jazz
The Rosenberg Trio
Stochelo Rosenberg, g | Mozes Rosenberg, g | Nonnie Rosenberg, b |
INN-töne Jazz Festival, Diersbach, Oberösterreich, Mai 2016
Am Mikrofon: Matthias Spindler
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Giuseppe Verdis "Aida" bei den Salzburger Festspielen

Der König - Roberto Tagliavini
Amneris - Ekaterina Semenchuk
Aida - Anna Netrebko
Radamès - Francesco Meli
Ramfis - Dmitry Belosselskiy
Amonasro - Luca Salsi
Ein Bote - Bror Magnus Tødenes
Oberpriesterin - Benedetta Torre

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker
Leitung: Riccardo Muti

(Aufnahme vom 12. August 2017 aus der Felsenreitschule)

Anschließend:
Tschaikowsky beim 26. Mikkeli Music Festival
Alexander Toradze, Klavier
Orchester des Marinskij-Theaters St. Petersburg
Leitung: Valery Gergiev

Sibelius: Finlandia op. 26 • Tschaikowsky: Klavierkonzert b-Moll op. 23 • Tschaikowsky: 6. Sinfonie h-Moll op. 74 „Pathétique“

(Aufnahme vom 6. Juli 2017 aus der Martti-Talvela-Halle)
Anna Netrebko gibt ihr Debüt als Aida. Unter der Leitung von Riccardo Muti wird sie zum ersten Mal die Rolle der äthiopischen Prinzessin Aida in Verdis gleichnamiger Oper singen. Anschließend entführen wir Sie nach Finnland zum Mikkeli Music Festival. Aida sei „Verdis schönstes Werk“, schrieb der zeitgenössische Komponist Dieter Schnebel und pries seine Musik als „ein warmes Humanum, welche das menschliche Leiden des Einzelnen wie der Vielen in Natur und Welt zur künstlerischen Utopie von tragischer Schönheit wie schöner Tragik überführt“. Eine mit Spannung erwartete Neuinszenierung der diesjährigen Salzburger Festspiele ist die Produktion von Giuseppe Verdis drittletzter Oper „Aida“. Die Titelpartie übernimmt Anna Netrebko, spätestens seit ihrem Festspieldebüt als Donna Anna in Mozarts „Don Giovanni“ im Jahre 2002 eine der prominentesten Sängerinnen der Gegenwart. Am Pult der Wiener Philharmoniker steht der 75-jährige Riccardo Muti, seit 1971 regelmäßiger Gast in Salzburg. Anschließend sind wir zu Gast beim Mikkeli Music Festival mit einem Programm, wie geschaffen für den Festivalgründer Valery Gergiev: Tschaikowskys Klavierkonzert b-Moll und seine 6. Sinfonie.

 
 

Programm

« September 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.
Zum Download pdf rtf 25.9.-1.10.
Zum Download pdf rtf 2.10.-8.10.
Zum Download pdf rtf 9.10.-15.10.
Zum Download pdf rtf 16.10.-22.10.
Zum Download pdf rtf 23.10.-29.10.
Zum Download pdf rtf 30.10.-5.11.
Zum Download pdf rtf 6.11.-12.11.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite