hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

07.09.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Peter Tschaikowsky: "Ouvertüre solennelle 1812", op. 49 (NDR Elbphilharmonie Orchester: Václav Neumann); Marko Tajcevic: Sieben Balkantänze (NDR Radiophilharmonie: Moshe Atzmon); Louis Spohr: Symphonie Nr. 8 G-Dur (NDR Radiophilharmonie: Howard Griffiths); Christian Sinding: Violinkonzert A-Dur, op. 45 (Andrej Bielow, Violine; NDR Radiophilharmonie: Frank Beermann); Antonín Dvorák: "Das goldene Spinnrad", Sinfonische Dichtung, op. 109 (NDR Elbphilharmonie Orchester: Georg Schmöhe)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Richard Wagner: "Tannhäuser", Ouvertüre und Bacchanal (Berliner Philharmoniker: Lorin Maazel); Franz Liszt: Sonate h-Moll (Michail Pletnev, Klavier); Maurice Ravel: "Daphnis et Chloé" (Rundfunkchor Berlin; Berliner Philharmoniker: Pierre Boulez)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Johann Bernhard Bach: Ouvertüre g-Moll (Freiburger Barockorchester: Thomas Hengelbrock); Robert Schumann: Streichquartett A-Dur, op. 41, Nr. 3 (Cherubini-Quartett)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Friedrich Smetana: "Unseren Mädchen", Polka (Prager Sinfonieorchester: Vladimir Válek); Manuel de Falla: "Danse rituelle du feu" (Arabella Steinbacher, Violine; Peter von Wienhardt, Klavier); Cornelius Gurlitt: "Kindersymphonie", op. 169 (Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Vladislav Czarnecki); Wolfgang Amadeus Mozart: Fünf Variationen G-Dur über ein Andante, KV 501 (Güher Pekinel, Süher Pekinel, Klavier); Pietro Locatelli: Concerto grosso B-Dur, op. 1, Nr. 3 (The Raglan Baroque Players: Elizabeth Wallfisch); Frédéric Chopin: Rondo à la mazur F-Dur, op. 5 (Lilya Zilberstein, Klavier)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Beate Hirt, Frankfurt

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Rétif de la Bretonne
Monsieur Nicolas oder Das enthüllte Menschenherz (4)
Autobiographie
Aus dem Französischen von
Reinhard Kaiser
Gelesen von Torben Kessler
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Bach: 3. Brandenburgisches Konzert G-Dur BWV 1048 (Orchestra Mozart / Claudio Abbado) • Ravel: Alborada del gracioso (Alexandre Tharaud, Klavier) • Mozart: Sinfonie D-Dur KV 504 "Prager Sinfonie" (Mozarteum Orchester / Ivor Bolton) • Grieg: Aus Holbergs Zeit op. 40 (Nationales Sinfonieorchester Estland / Paavo Järvi) • Clementi: Nonett Es-Dur (Persius Ensemble)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Ingo Schulze, "Lebensglück-Erzähler"
Gastgeber: Alf Mentzer


Ingo Schulze hat einen deutsch-deutschen Schelmenroman verfasst – und was für einen! „Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst – aufgeschrieben und für den Druck vorbereitet von Ingo Schulze“ - heißt der barocke Titel dieses 600-seitigen Erzählabenteuers um ein ostdeutsches Waisenkind, das der Kapitalismus gegen seinen Willen zum Millionär werden lässt. Peter Holtz, der schon als Kind die Abschaffung des Geldes praktiziert, den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes erfindet und sich zum Christentum bekehrt, wird von der Marktwirtschaft für seine Selbstlosigkeit reich entlohnt und sieht sich mit existentiellen Fragen konfrontiert: Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Oder für das Richtige, aber auf dem falschen Weg? Und vor allem: Wie wird er das Geld mit Anstand wieder los? Darüber spricht im hr2-Doppelkopf Alf Mentzer mit Ingo Schulze.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Schubert: 4. Sinfonie c-Moll D 417 "Tragische" (Bamberger Symphoniker / Jonathan Nott) • Mozart: Violinsonate Es-Dur KV 302 (Frank Peter Zimmermann / Alexander Lonquich, Klavier) • Bach: Fünf zweistimmige Inventionen BWV 772 - 776 (András Schiff, Klavier) • Beach: Berceuse für Klarinette und Orchester (Andreas Ottensamer / Philharmonisches Orchester Rotterdam / Yannick Nézet-Séguin)


ca. 15.00 Lesezeit
Ingo Schulze: "Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" (37)
Gelesen vom Autor

Prokofjew: 1. Sinfonie D-Dur op. 25 "Symphonie classique" (Berliner Philharmoniker / Seiji Ozawa)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Arbeiten, Steuern, Rente – Der Wahlkampf und die Wirklichkeit
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Angela Fitsch
"Und so sehen wir betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen", so endete stets das Literarische Quartett mit einem abgewandelten Brecht-Zitat. Und so könnte auch das Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz kommentiert werden. Denn tatsächlich sind viele Fragen offen geblieben. Fest steht zum Beispiel für die Kanzlerin, es werde keine Rente mit 70 geben. Wirklich nicht? Für niemanden? Wie wird die staatliche Rente dann künftig finanziert werden? Wie lässt sich Altersarmut vermeiden? Wie wird das Rentenniveau ausfallen? Ähnlich vieldeutig und offen sind die Versprechungen der Parteien beim Thema Steuern, wo sie uns alle – irgendwie – entlasten wollen, die einen mehr diese Gruppe, die anderen mehr jene. Aber interessiert das die Wähler auch? Glauben Sie es? Wie wahlentscheidend sind die Themen Arbeit, Steuern, Rente?

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Das Usedomer Musikfestival zu Gast in Hamburg

Mikhail Simonyan, Violine
Absolute Ensemble
Baltic Sea Philharmonic
Leitung: Kristjan Järvi

Gene Pritsker: "Water Possessed"
Händel: 1. Suite aus der "Wassermusik" (arrangiert für Orchester von Carles Coleman) • Nielsen: "Präludium" aus der Kleinen Suite für Streichorchester op. 1 • Charles Coleman: „Drenched“ • Philip Glass: 2. Violinkonzert „The American Four Seasons“ • Philip Glass: „Xingu River“, „Amazon River“ und „Metamorphosis“ aus „Aguas da Amazonia“ (arr. für Orchester von Charles Coleman)

(Aufnahme vom 29. August 2017 aus der Elbphilharmonie in Hamburg)

Anschließend:
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: Orgeleinweihung in Neubrandenburg
Iveta Apkalna, Orgel
Neubrandenburger Philharmonie
Leitung: Anu Tali

Widor: Toccata aus der 5. Orgelsinfonie f-Moll op. 42 Nr. 1 • Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 • Eugène Gigout: Grand choeur dialogué aus: 6 Pièces d'orgue für Orgel und Blechbläser • Guilmant: 1. Sinfonie für Orgel und Orchester d-Moll

(Aufnahme vom 13. Juli 2017 aus der Konzertkirche)

.........................................................
Als Botschafter des Usedomer Musikfestivals spielt das Baltic Sea Philharmonic unter Kristjan Järvi in der Elbphilharmonie. In der Konzertkirche Neubrandenburg wird mit Iveta Apkalna die neue Orgel eingeweiht.
2008 entstand beim Usedomer Musikfestival die Idee, ein Orchester aus jungen Musikern der Ostseeregion zu gründen. Der Künstlerische Leiter Kristjan Järvi hat daraus inzwischen ein großes Education-Projekt geformt, das Wert darauf legt, die Musiker in verschiedenen Stilen zu schulen. Das Baltic Sea Philharmonic spielt nun als Botschafter des Usedomer Musikfestivals in der Elbphilharmonie und schlägt den Bogen von Händels Wassermusik zu Jazz und Minimal.
Schon beim Umbau der Neubrandenburger Marienkirche zu einer Konzertkirche im Jahr 2001 war Platz für eine Orgel eingeplant. Durch die Finanzierung des Stifters Günther Weber, der so sich und der Stadt einen Traum erfüllt, konnte die Orgel nun gebaut werden. Das von den Orgelbauern Schuke (Berlin) und Klais (Bonn) gefertigte Instrument verfügt über 2862 Pfeifen und 70 Register. Im Einweihungskonzert im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern spielen die Organistin Iveta Apkalna und die Neubrandenburger Philharmonie unter Anu Tali.


22:30 Uhr ARD Radiofestival 2017
Die Lesung


Ingo Schulze: "Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" (38)
Utopie als Lebensmodell - Ingo Schulzes neuer Roman
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Das Gespräch


Katrin Hondl im Gespräch mit
Anselm Kiefer


Mit kaum einem anderen deutschen Künstler haben sich Kunstkritiker auf der ganzen Welt so sehr beschäftigt wie mit Anselm Kiefer. Er ist nicht nur einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Künstler der Gegenwart. Anselm Kiefer gilt auch als der „deutscheste“ deutsche Künstler.
In einem Luftschutzkeller in Donaueschingen kam Anselm Kiefer am 8. März 1945 zur Welt. Die Trümmerlandschaft nach dem Zweiten Weltkrieg war eine prägende Erfahrung: „Alles, was man als Kind sieht“, sagte er einmal, „fällt auf eine Wachstafel, wie auf etwas Ungeschriebenes. Es fällt da hinein und wirkt.“
Asche, Erde oder Blei sind Materialien, mit denen Anselm Kiefer arbeitet. Seine Arbeiten thematisieren Abgründe und Mythen der deutschen Geschichte und spiegeln seine Auseinandersetzung mit Philosophie, Literatur und jüdischer Mystik.


23:30 Uhr ARD Radiofestival 2017
Jazz

Saudades do Futuro, Futuro da Saudade – Das Jaques Morelenbaum Cello Samba Trio im Rolf-Liebermann-Studio des NDR
Am Mikrofon: Claudia Schober
 
 

Programm

« September 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.
Zum Download pdf rtf 25.9.-1.10.
Zum Download pdf rtf 2.10.-8.10.
Zum Download pdf rtf 9.10.-15.10.
Zum Download pdf rtf 16.10.-22.10.
Zum Download pdf rtf 23.10.-29.10.
Zum Download pdf rtf 30.10.-5.11.
Zum Download pdf rtf 6.11.-12.11.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite