hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

11.09.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 5 D-Dur, op. 107 - "Reformation" (Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur); Anton Bruckner: Symphonie Nr. 8 c-Moll (Staatskapelle Dresden: Bernard Haitink)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Paul Dukas: Sonate es-Moll (Marc-André Hamelin, Klavier); Franz Liszt: "Eine Faust-Sinfonie" (Lajos Kozma, Tenor; Chor des Concertgebouw- Orchesters Amsterdam; Concertgebouw-Orchester Amsterdam: Antal Dorati)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Ottorino Respighi: "Concerto gregoriano" (Edoardo Zosi, Violine; Nürnberger Symphoniker: Marcello Mottadelli); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 22 Es-Dur - "Der Philosoph" (Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Pietro Mascagni: "Le maschere", Ouvertüre (Münchner Rundfunkorchester: Rico Saccani); Carl Maria von Weber: Rondo brillante Es-Dur, op. 62 - "La gaite" (Garrick Ohlsson, Klavier); Tomaso Albinoni: Konzert B-Dur, op. 10, Nr. 12 (Collegium Musicum 90: Simon Standage); Wolfgang Amadeus Mozart: Serenata notturna D-Dur, KV 239 (Ostrobothnian Chamber Orchestra: Juha Kangas); Hugo Wolf: Italienische Serenade G-Dur (Basler Streichquartett); Michail Glinka: "Erinnerung an eine Sommernacht in Madrid" (Bamberger Symphoniker: Aldo Ceccato); Miguel Llobet: "Canço del Lladre" (Siegbert Remberger, Gitarre)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Prodekanin Dr. Ursula Schoen, Frankfurt


7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Robert Menasse:
Die Hauptstadt (1)
Gelesen von Christian Berkel
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Bazzini: Gnomenreigen für Violine und Klavier (Maxim Vengerov / Itamar Golan) • Britten: Simple Symphony (Norwegisches Kammerorchester / Iona Brown) • Beethoven:
3. Klavierkonzert c-Moll op. 37 (Pierre-Laurent Aimard / Chamber Orchestra of Europe / Nikolaus Harnoncourt) • Smetana: Hochzeitsszenen (Slowakisches Radio-Sinfonieorchester / Robert Stankovsky)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Jesko Bender, "Terrorspurensucher"
Gastgeber: Klaus Walter

(Wh. um 23.04 Uhr)
Mit den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon am 11. September 2001 wurde die westliche Welt und in Folge auch die Literatur mit einem Ereignis konfrontiert, das sich der Darstellung zu entziehen scheint. Bis heute befasst sich die deutschsprachige Literatur jedoch mit dem 11. September 2001. Wie erzählt man den „Terror“? Wer hat über 9/11 geschrieben? Und wird mit einem größeren Abstand anders geschrieben als in unmittelbarer Reaktion auf die Anschläge? Im „hr2-Doppelkopf“ sprechen Jesko Bender und Klaus Walter über Texte von Ulrich Peltzer, Katharina Hacker und anderen zeitgenössischen Schriftstellern. Jesko Bender ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Exilarchiv 1933-1945 der Deutschen Nationalbibliothek und war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik der Goethe-Universität Frankfurt.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Bach: Konzert für Klavier solo d-Moll BWV 974 (Glenn Gould) • Schumann: Carnaval op. 9, bearbeitet für Orchester (Royal Philharmonic Orchestra / Dirk Joeres) • Händel: Concerto grosso h-Moll op. 6 Nr. 12 (hr-Sinfonieorchester / Hugh Wolff) • Graun: Oboenkonzert g-Moll (Xenia Löffler / Batzdorfer Hofkapelle) • Mendelssohn: Hebriden-Ouvertüre op. 26 (Wiener Philharmoniker / Christoph von Dohnányi) • Beethoven: Klaviersonate C-Dur op. 53 "Waldsteinsonate" (Maurizio Pollini)


ca. 15.00 Lesezeit
Robert Menasse:
Die Hauptstadt (1)
Gelesen von Christian Berkel
(Wh. von 9.30 Uhr)

Kajanus: Adagietto für Streichorchester (Ostbottnisches Kammerorchester / Juha Kangas)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Der Traum vom eigenen Staat – Die Katalanen und das Referendum
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Uwe Berndt
Sie haben die spanische Regierung gegen sich. Das spanische Verfassungsgericht. Und mutmaßlich auch viele in Brüssel. Wer wünscht sich schon ein unabhängiges Katalonien in Europa? Auf jeden Fall all jene, die am 11. September in Barcelona auf die Straße gehen. Hunderttausende werden es sein. Aber ist es auch die Mehrheit? Nicht jeder ist vom historischen Pathos überwältigt, mit dem die katalanischen Separatisten zu Felde ziehen. Mit der Wahl des 11. September erinnern sie an den Tag im Jahr 1714, als spanische Truppen in Barcelona einmarschierten. Das ist aber lange her. Was hätten denn die Katalanen von ihrer Unabhängigkeit? Und nehmen die Separatisten zur Kenntnis, welche Probleme die Briten mit dem Brexit haben, also der Trennung von der EU?

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Wiener Kammermusik mit dem Nash Ensemble aus London
Mahler: Klavierquartettsatz a-Moll • Schönberg: Verklärte Nacht op. 4 • Schubert: Klavierquintett A-Dur D 667 "Forellenquintett"

(Aufnahme vom 22. Oktober 2016 aus der Wigmore Hall)

Anschließend, ab ca. 21.35 Uhr:
Schumann: Liederbuch eines Malers op. 36 Olaf Bär, Bariton; Helmut Deutsch, Klavier • Chopin: Etüden op. 25 Louis Lortie, Klavier Maria-Luisa Anido (1907-1996) : Barcarolle Heike Matthiesen, Gitarre
.........................................................
„Britain’s premier chamber ensemble“ – mit diesen Worten preist die „Times“ das Nash Ensemble, das auf internationalen Bühnen eine viel beachtete Größe ist und auch aus der Wigmore Hall nicht mehr wegzudenken ist: Dort hat es seit 2010 eine eigene Konzertreihe.
Benannt haben sich die Musiker nach den bekannten Londoner Nash-Terrassen rund um die Royal Academy of Music, wo das Ensemble im Jahr 1964 gegründet wurde. Seitdem spielt das Nash Ensemble in wechselnden Formationen, verjüngt sich immer wieder behutsam und vereint auf diese Weise heute einige der brillantesten Nachwuchsinstrumentalisten Großbritanniens, darunter etwa den Cellisten Adrian Brendel oder auch den Bratscher Lawrence Power.
Die Wigmore-Konzerte des Nash-Ensembles standen in der Saison 2016/2017 ganz im Zeichen der „Musikstadt Wien“.
Den Auftakt dazu bildeten im vergangenen Oktober frühe Werke von Gustav Mahler und Arnold Schönberg, außerdem das beliebte Forellenquintett, von Franz Schubert mit Anfang 20 komponiert.


22:30 Uhr Jazz Now
Aus dem Dschungel der
Neuveröffentlichungen
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Jesko Bender, "Terrorspurensucher"
Gastgeber: Klaus Walter

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« September 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.
Zum Download pdf rtf 25.9.-1.10.
Zum Download pdf rtf 2.10.-8.10.
Zum Download pdf rtf 9.10.-15.10.
Zum Download pdf rtf 16.10.-22.10.
Zum Download pdf rtf 23.10.-29.10.
Zum Download pdf rtf 30.10.-5.11.
Zum Download pdf rtf 6.11.-12.11.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite