hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

12.09.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 - "Eroica" (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Kent Nagano); Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur, op. 77 (Viviane Hagner, Violine; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Marek Janowski); Modest Mussorgskij: "Tango-Suite" (Quadriga Bassoon Ensemble; Andreas Berger); Orlando di Lasso: "Das Echo" (Mitglieder des Berliner Blechbläserquintetts; Mitglieder der Potsdamer Turmbläser)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Igor Strawinsky: "L'oiseau de feu", Ballett (Münchner Philharmoniker: Kent Nagano); Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur, D 667 - "Forellenquintett" (Lang Lang, Klavier; Radoslaw Szulc, Violine; Hermann Menninghaus, Viola; Sebastian Klinger, Violoncello; Karl Wagner, Kontrabass); Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 6 h-Moll, op. 54 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons)
04:00 Uhr Nachrichten, Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Johann Sebastian Bach: "Aus der Tiefen rufe ich, Herr, zu dir", BWV 131 (Julian Prégardien, Tenor; Markus Werba, Bariton; Stefan Schilli, Oboe; Marco Postinghel, Fagott; Maximilian Hornung, Violoncello; Philipp Stubenrauch, Kontrabass; Joachim Held, Laute; Peter Kofler, Orgel; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Giovanni Antonini); Napoléon-Henri Reber: Symphonie Nr. 4 G-Dur, op. 33 (Le Cercle de l'Harmonie: Jérémie Rhorer)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Jean Sibelius: Ouvertüre f-Moll, WoO (Brass Partout: Hermann Bäumer); Joseph Haydn: Sechs leichte Variationen C-Dur, Hob. XVII/5 (Jan Vermeulen, Hammerklavier); Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie D-Dur, Wq 183, Nr. 1 (Amsterdam Baroque Orchestra: Ton Koopman); Ástor Piazzolla: "Celos" (Orchestra da Camera Italiana, Violine und Leitung: Salvatore Accardo); Robert Schumann: "Julius Cäsar", Ouvertüre, op. 128 (Wiener Philharmoniker: Georg Solti); Antonín Dvorák: Rondo g-Moll, op. 94 (Jan Vogler, Violoncello; Dresdner Kapellsolisten: Helmut Branny); Giovanni Gabrieli: Canzon primi toni (Oltremontano: Wim Becu)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Prodekanin Dr. Ursula Schoen, Frankfurt

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Robert Menasse:
Die Hauptstadt (2)
Gelesen von Christian Berkel
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Verdi: Ouvertüre zur Oper "Die Macht des Schicksals" (Berliner Philharmoniker / Claudio Abbado) • C.Ph.E. Bach: Oboenkonzert d-Moll, Wq 22 (Ramón Ortego Quero / Kammerakademie Potsdam / Peter Rainer) • Smetana: Aus Böhmens Hain und Flur (Royal Liverpool Philharmonic Orchestra / Libor Pesek) • Beethoven: Variationen über "Bei Männern, welche Liebe fühlen" (Miklós Perényi, Violoncello / András Schiff, Klavier) • Tschaikowsky: Drei Tänze aus dem Ballett "Der Nußknacker" (Berliner Philharmoniker / Simon Rattle)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Dieter Kosslick, "Berlinale Goldbär"
Gastgeber: Thomas Plaul

(Wh. um 23.04 Uhr)
Seit 16 Jahren leitet Dieter Kosslick die Internationalen Filmfestspiele Berlin – die „Berlinale“. 2019 wird er die Leitung abgeben. Kosslick hat in seiner Amtszeit das Programm der Berlinale beträchtlich erweitert und das Festival zu einem der wichtigsten Ereignisse der Filmwelt werden lassen – und dabei auch dem Deutschen Film wieder zu internationaler Aufmerksamkeit verholfen. Im „hr2-Doppel-Kopf“ schildert er die Arbeit hinter den Kulissen, z. B. wie die Filme gesichtet und ausgewählt werden und wie viel Fingerspitzengefühl es bedarf, um eine harmonisch arbeitende Jury zusammenzustellen. Zudem spricht er über den Film als Kunstform und die ungebrochene Faszination des Kinos sowie seine Bedeutung in politisch unruhigen Zeiten. Schließlich erklärt Dieter Kosslick, weshalb sein legendärer roter Schal nicht immer rot ist. Er nimmt die Hörerinnen und Hörer mit auf den roten Teppich und erzählt von einigen seiner aufregendsten Begegnungen mit großen Schauspielern und Regisseuren.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Tarrega: Recuerdos de la Alhambra (Sharon Isbin, Gitarre) • Rameau: "Les Boréades" - Entrée de Polymnie aus dem 4. Akt (Les Musiciens du Louvre / Marc Minkowski) • Sibelius: Suite d-Moll op. 117 (Christian Tetzlaff, Violine / Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks / Thomas Dausgard) • Chopin: Walzer As-Dur op. 64 Nr. 3 (Alice Sara Ott, Klavier) • Schubert: 5. Sinfonie B-Dur D 485 (Wiener Philharmoniker / Riccardo Muti)


ca. 15.00 Lesezeit
Robert Menasse:
Die Hauptstadt (2)
Gelesen von Christian Berkel
(Wh. von 9.30 Uhr)

Britten: The Young Person's Guide to the Orchestra op. 34 (Cincinnati Symphony Orchestra / Paavo Järvi) • Bellini: Oboenkonzert Es-Dur (François Leleux / Münchner Kammerorchester)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Traurige Tropen – Wenn Stürme Paradiese zerstören
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Angela Fitsch
Wie an einer Perlenschnur hängen die Keys am Südzipfel des Bundesstaates Florida, eine fragile Inselgruppe, 160 Kilometer lang. Von Key West aus sind es gerade mal 145 Kilometer bis nach Kuba. Am Wochenende hatte Hurrikan "Irma" mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometern die Inselkette erreicht. Weitere Wirbelstürme werden folgen. Das Paradies ist bedroht. Es könnte in nicht allzu ferner Zukunft im Meer versinken. Der Wasserspiegel steigt weltweit. Aber kaum einer der 70 tausend Bewohner der Inseln glaubt daran, zu den Opfern zu zählen. Es wird weiter gebaut, teure Hotels, Golfplätze und Strandhäuser. Der Mythos der Keys scheint langlebiger zu sein als jeder Sturm: In den 1970er-Jahren waren sie ein Refugium für Künstler, Millionäre und Aussteiger. Tennessee Williams, Robert Frost und Ernest Hemingway lebten auf den Keys, die sie literarisch inspirierten. In John Hustons Film "Gangster in Key Largo", der auf den Keys spielt, zieht ein Hurrikan auf. Aus der Fiktion wurden Fakten. Heute kann niemand mehr so tun, als gäbe es keinen Klimawandel.

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Kammerkonzert des hr-Sinfonieorchesters
Saiten - Tasten - Stimme

Paula Murrihy, Mezzosopran
Akemi Mercer-Niewöhner, Violine
Dirk Niewöhner, Viola
Ariel Barnes, Violoncello
Maria Ollikainen, Klavier

Busch: Drei Lieder für Singstimme, Viola und Klavier op. 3a • Hausegger: Drei Gesänge nach mittelhochdeutschen Dichtungen für eine mittlere Frauenstimme, Viola und Klavier • Brahms: Zwei Gesänge für eine Altstimme, Viola und Klavier
op. 91 • Brahms: 2. Klavierquartett A-Dur op. 26

(Aufnahme vom 14. Mai 2017 aus dem hr-Sendesaal)
Vokales ist rar in den Kammerkonzerten des hr-Sinfonieorchesters. Umso interessanter ist dieses Programm, das ein ausdrucksstarkes Klavierquartett von Brahms mit ausgesuchten Liedern und Gesängen mit Klavier- und Bratschen-
Begleitung verbindet. Als Gäste mit von der Partie sind die irische Mezzosopranistin Paula Murrihy von der Oper Frankfurt und die Pianistin Maria Ollikainen.


22:00 Uhr Spätlese
Roger Willemsen:
Wer wir waren
Gelesen von Wolfram Koch
22:30 Uhr Jazzgroove
An den Rändern des Jazz
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Dieter Kosslick, "Berlinale Goldbär"
Gastgeber: Thomas Plaul

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« September 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.
Zum Download pdf rtf 25.9.-1.10.
Zum Download pdf rtf 2.10.-8.10.
Zum Download pdf rtf 9.10.-15.10.
Zum Download pdf rtf 16.10.-22.10.
Zum Download pdf rtf 23.10.-29.10.
Zum Download pdf rtf 30.10.-5.11.
Zum Download pdf rtf 6.11.-12.11.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite