hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

15.09.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-Moll, op. 98 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons); Ludwig van Beethoven: Streichquartett F-Dur, op. 59, Nr. 1 (Banjamin Nabarro, Fiona MacCapra, Violine; Sarah-Jane Bradley, Viola; Gemma Rosefield, Violoncello); Claude Debussy: "Pelléas et Mélisande", Suite (Bamberger Symphoniker: Lorenzo Viotti)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Franz Schubert: Oktett F-Dur, D 803 (Jörg Widmann, Klarinette; Dag Jensen, Fagott; Sibylle Mahni, Horn; Isabelle van Keulen, Veronika Eberle, Violine; Rachel Roberts, Viola; Tanja Tetzlaff, Violoncello; Yasunori Kawahara, Kontrabass); Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 14, op. 135 (Ljuba Kazarnovskaya, Sopran; Sergei Leiferkus, Bass; Göteborger Sinfoniker: Neeme Järvi)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Antonín Dvorák: Klaviertrio f-Moll, op. 65 (Gelius Trio); Arcangelo Corelli: Concerto grosso g-moll, op. 6, Nr. 8 (Akademie für Alte Musik Berlin: Georg Kallweit)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Muzio Clementi: Sonate, op. 14, Nr. 2 (Galina Draganova, Vasily Ilisavsky, Hammerklavier); Edward Elgar: Serenade e-Moll, op. 20 (Budapest Strings); Tomaso Albinoni: Sonate B-Dur, op. 2, Nr. 5 (Ensemble 415); Adrien François Servais: "La Romanesca" (Didier Poskin, Violoncello; KBS Symphony Orchestra); Leopold Mozart: Sinfonia da caccia G-Dur (Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg); William Byrd: Pavan and Galliard in C (Fretwork); Felix Mendelssohn Bartholdy: Präludium, op. 35, Nr. 1 (Miloslav Vildner, Harfe; Opus-Studio Orchester: Jirí Hudec)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Prodekanin Dr. Ursula Schoen, Frankfurt

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Robert Menasse:
Die Hauptstadt (5)
Gelesen von Christian Berkel
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Schubert: Moments musicaux D 780 Nr. 2 u. 3 (Martin Helmchen, Klavier) • Vogler: 1. Ballettsuite (London Mozart Players / Matthias Bamert) • Bach: Violinkonzert E-Dur BWV 1042 (Hilary Hahn / Los Angeles Chamber Orchestra / Jeffrey Kahane) • Beethoven: 2. Sinfonie D-Dur op. 36 (Wiener Philharmoniker / Simon Rattle)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Sönke Wortmann, "Kleiner Hai"
Gastgeber: Jochanan Shelliem

(Wh. um 23.04 Uhr)
Sönke Wortmann ist Bergmannskind, der Ruhrpott seine Heimat. Ob „Auguste Victoria“ oder „Proper Daniel“ in Bottrop – er kann die Namen der Zechen im Schlaf aufsagen. Wandel ist ein viel zu sanfter Begriff für das, was dem Ruhrgebiet wiederfahren ist. Nun ist auch „Nokia“ wieder weg, und „Nokia“ kam nach den Autobauern in das Ruhrgebiet. Umwälzungen sind Sönke Wortmanns Thema, ob im nostalgisch verklärenden Licht seines Erfolgsfilmes „Das Wunder von Bern“ (2003), ob in „Deutschland, ein Sommermärchen“ (2006) oder in seinem jüngsten Spielfilm „Sommerfest“ (2017).
Zum Ruhrgebiet gehören selbstverständlich Tauben, Pommes Rot-Weiß und Fußball. Und beinahe wäre Sönke Wortmann Profi in der dritten Bundesliga geworden. Die anderen aber rannten schneller als er, auch wenn er seinen Verein, den Spvgg Erkenschwick, mit einem Tor – dem Einzigen seiner gesamten Fußballkarriere – in die zweite Liga schoss.
Im „hr2-Doppelkopf“ berichtet er von seinen Spielfilmen, von Dreharbeiten mit Rufus Beck, Joachim Król und Lucas Gregorowicz, dem Hauptdarsteller im „Sommerfest. Er erzählt vom Taubenschlag des Vaters und seiner Lust nach Abwechslung, die er sich heute aufgrund seiner eigenen Produktionsfirma leisten kann. Die heißt „Little Shark“ - in Anlehnung an seinen Spielfilm „Kleine Haie“ von 1992.


13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Mendelssohn: Rondo brillant Es-Dur für Klavier und Orchester op. 29 (Martin Helmchen / Königlich Flämische Philharmonie Antwerpen / Philippe Herreweghe) • Sibelius: Finlandia op. 26 (hr-Sinfonieorchester / Sakari Oramo) • Rossini: "Largo al factotum" aus dem "Barbier von Sevilla" (Simon Keenlyside, Bariton / Münchner Rundfunkorchester / Ulf Schirmer) • Beethoven: Bagatelle "Für Elise" (Anatol Ugorski, Klavier) • Telemann: 4. Pariser Quartett h-Moll (Masahiro Arita, Flöte / Tokyo Baroque Trio) • Mozart: Eine kleine Nachtmusik G-Dur KV 525 (Chamber Players of Canada)


ca. 15.00 Uhr Lesezeit
Robert Menasse:
Die Hauptstadt (5)
Gelesen von Christian Berkel
(Wh. von 9.30 Uhr)

Liszt: 3. Liebestraum As-Dur (Jewgenij Kissin, Klavier)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Manöverkritik - Was plant Putin?
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Uwe Berndt
Russland hält eine Militärübung ab und der Westen sieht sich bedroht. Das Herbstmanöver "Zapad" findet zwar nicht zum ersten Mal statt, aber noch nie war das Misstrauen so groß. Schließlich nehmen viel mehr Soldaten daran teil, als Russland einräumt und es wäre nicht das erste Mal, dass auf ein Manöver eine Intervention folgt, wie bei der Annexion der Krim vor drei Jahren. Russland führt den baltischen Staaten und der Nato ihre Verwundbarkeit vor. Denn wenn es von Weißrussland und der russischen Exklave Kaliningrad aus den schmalen Landkorridor zwischen Polen und Litauen besetzt, sind die baltischen Staaten vom Westen abgeschnitten. Welche Pläne stecken hinter den russischen Muskelspielen?

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr LIVE aus München: Abschlusskonzert des
66. Internationalen ARD-Musikwettbewerbs

Die Preisträger in den Fächern Oboe, Violine, Gitarre und Klavier
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Michael Francis, Leitung

R. Strauss: Oboenkonzert D-Dur (Juliana Koch - 2. Preis und Publikumspreis) • Prokofjew: 1. Violinkonzert D-Dur op. 19 (Andrea Obiso - 2. Preis) • Rodrigo: Concierto de Aranjuez (Junhong Kuang, Gitarre - 2. Preis und Publikumspreis) • Tschaikowsky: 1. Klavierkonzert b-Moll op. 23 (JeungBeum Sohn - 1. Preis)

(Übertragung aus der Philharmonie im Gasteig)
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Sönke Wortmann, "Kleiner Hai"
Gastgeber: Jochanan Shelliem

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« September 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.
Zum Download pdf rtf 25.9.-1.10.
Zum Download pdf rtf 2.10.-8.10.
Zum Download pdf rtf 9.10.-15.10.
Zum Download pdf rtf 16.10.-22.10.
Zum Download pdf rtf 23.10.-29.10.
Zum Download pdf rtf 30.10.-5.11.
Zum Download pdf rtf 6.11.-12.11.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite