hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

22.09.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Jean Sibelius: Symphonie Nr. 2 D-Dur, op. 43 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons); Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur, KV 581 (Eduard Brunner, Klarinette; Hagen-Quartett); Edward Elgar: "Cockaigne", Ouvertüre, op. 40 (Münchner Rundfunkorchester: Karl Sollack); Antonio Vivaldi: Oboenkonzert C-Dur, R 447 (François Leleux, Oboe; Münchener Kammerorchester); Robert Schumann: "Der Bleicherin Nachlied", op. 91, Nr. 5 (Frauenchor des Bayerischen Rundfunks: Rupert Huber); Henryk Wieniawski: Polonaise D-Dur, op. 4 (Suyoen Kim, Violine, Tomoko Nishikawa, Klavier)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 1 C-Dur (Concerto Köln); Johann Sebastian Bach: Fünfzehn dreistimmige Sinfonien, BWV 787-801 (Evgeni Koroliov, Klavier); Alla Pavlova: Symphonie Nr. 5 fis-Moll/d-Moll (Tschaikowsky Sinfonieorchester des Moskauer Rundfunks: Vladimir Ziva); Franz Schubert: Zwei scherzi, D 593 (Maria João Pires, Klavier); John Rutter: "Suite antique" (Duke Dobing, Flöte; Wayne Marshall, Cembalo; The City of London Sinfonietta: John Rutter)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Edvard Grieg: "Aus Holbergs Zeit", op. 40 (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); Ludwig van Beethoven: 14 Variationen Es-Dur, op. 44 (Trio Fontenay); Dietrich Buxtehude: "O clemens, o mitis", BuxWV 82 (Greta de Reyghere, Sopran; Ricercar Consort); Isaac Albéniz: "Spanische Rhapsodie", op. 70 (Jean-François Heisser, Klavier; Orchestre de Chambre de Lausanne: Jesus Lopez-Cobos)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Georg Friedrich Händel: Ouvertüre D-Dur, HWV 341 (Susan Williams, Trompete; La Stravaganza Köln: Andrew Manze); Antonio Salieri: "Pafio e Mirra", Non tanto allegro (Mannheimer Mozartorchester: Thomas Fey); Maurice Ravel: "Jeux d'eau" (Bertrand Chamayou, Klavier); Joseph Haydn: Streichquartett C-Dur, Finale, op. 74, Nr. 1 (Schuppanzigh-Quartett); Franz Berwald: Konzertstück F-Dur (Karen Geoghegan, Fagott; Orchestra of Opera North: Benjamin Wallfisch); Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur, Air, BWV 1068 (Les Violons du Roy: Bernard Labadie); Alexander Glasunow: Hochzeitsmarsch Es-Dur, op. 21 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Neeme Järvi)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Dr. Paul Lang, Amöneburg

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Robert Menasse:
Die Hauptstadt (10)
Gelesen von Christian Berkel
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Bach: Oboenkonzert g-Moll
BWV 1056 (Ramón Ortega Quero / Kammerakademie Potsdam / Peter Rainer) • Elgar: Streicherserenade e-Moll op. 20 (Philharmonia Orchestra / Andrew Davis) • Beethoven: Tripelkonzert C-Dur op. 56 (Yefim Bronfman, Klavier / Gil Shaham, Violine / Truls Mørk, Violoncello / Tonhalle-Orchester Zürich / David Zinman) • Bizet: 1. Arlésienne-Suite (Orchestre Symphonique de Montréal / Charles Dutoit)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Christa Gombel, "Hugenotten-Köchin"
Gastgeberin: Christiane Hillebrand

(Wh. um 23.04 Uhr)
„Ein Stück Frankreich, mitten in Hessen“ - das kann man bei den Kochkursen im Haus Rambaud in Ehringshausen-Greifenthal im Lahn-Dill-Kreis erleben. Seit über 15 Jahren bietet Christa Gombel in ihren eigenen vier Wänden Kochkurse mit hugenottischer Küche an. Fünf Kochbücher hat sie geschrieben, zahlreiche Rezepte gesammelt, und sie liebt es, beim gemeinsamen Kochen die Geschichte ihrer Vorfahren zu vermitteln. Das waren französische Glaubensflüchtlinge, die in Mittelhessen eine neue Heimat gefunden hatten. Graf Moritz Solms zu Greifenstein hatte vor über 300 Jahren mehrere hundert Flüchtlinge aufgenommen und sogar für ihre Ansiedlung ein komplettes Dorf räumen lassen, das Dorf Daubhausen. Das benachbarte Greifenthal ist damals als neues Dorf entstanden. Wie die Menschen damals aufgenommen wurden, womit sie die Gegend bereichert haben und was auf dem Speiseplan stand, davon erzählt Christa Gombel im „hr2-Doppelkopf“. Heute erinnert ein Brunnen in Greifenthal an die Geschichte der Hugenotten. Christa Gombel hat ihn gestiftet und auch – zusammen mit ihrer Familie – einen Hugenotten-Rundewanderweg ausgearbeitet, der die beiden ehemaligen Hugenottendörfer miteinander verbindet.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Gershwin: Ein Amerikaner in Paris (Chicago Symphony Orchestra / James Levine) • Mercadante: Klarinetten-Concertino c-Moll (Dieter Klöcker / Prager Kammerorchester / Milan Lajcik) • Brahms: 1. Ungarischer Tanz g-Moll, bearbeitet für Violine und Klavier (Kyung-Wha Chung / Philipp Moll) • Haydn: Streichquartett B-Dur op. 76 Nr. 4 (Alban Berg Quartett)



ca. 15.00 Uhr Lesezeit
Robert Menasse:
Die Hauptstadt (10)
Gelesen von Christian Berkel
(Wh. von 9.30 Uhr)

Rameau: Pygmalion-Suite (European Baroque Orchestra / Roy Goodman)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag
Ein Thema - viele Perspektiven
19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr LIVE: Auftakt - Der Geiger Daniel Lozakovich und das hr-Sinfonieorchester
Leitung: Nikolaj Znaider

Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35 • Tschaikowsky: 1. Sinfonie g-Moll op. 13 "Winterträume"

(Übertragung aus dem hr-Sendesaal; auch in Surround)
Tschaikowsky und das große Ganze. Zwei Geiger und nur ein Violinkonzert: Daniel Lozakovich heißt der eine. Er ist der aktuell so hell aufblitzende neue Stern am Violinistenhimmel. 2001 in Stockholm geboren, von Valery Gergiev gefördert, von der Deutschen Grammophon bereits zum Exklusivkünstler erklärt - und das mit gerade einmal 15 Jahren. Nikolaj Znaider heißt der andere: renommierter Solist seit Jahrzehnten, aber zu neugierig auf die Musik in ihrer ganzen Vielfalt, um in der Rolle des Solisten zu verharren. „Das Repertoire für Sologeiger war mir letzten Endes zu eng", sagte er - und wandte sich dem Dirigieren zu. Als Teenager, so der 1975 in Kopenhagen geborene Znaider, habe er die Musik Note für Note gespielt – „jetzt sehe ich die Musik von Ferne her, die Details kommen erst später. Es gibt ja diese große Gefahr, dass junge Musiker sich nur für die eigene Stimme, nicht für das große Ganze interessieren.“

22:30 Uhr Swingtime
As time goes by
Am Mikrofon: Bill Ramsey
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Christa Gombel, "Hugenotten-Köchin"
Gastgeberin: Christiane Hillebrand

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« September 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.
Zum Download pdf rtf 25.9.-1.10.
Zum Download pdf rtf 2.10.-8.10.
Zum Download pdf rtf 9.10.-15.10.
Zum Download pdf rtf 16.10.-22.10.
Zum Download pdf rtf 23.10.-29.10.
Zum Download pdf rtf 30.10.-5.11.
Zum Download pdf rtf 6.11.-12.11.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite