Matt Simons - Lose Control (Bild: Imago colourbox.de)

Hinhörer der Woche

Wer mit einem Remix seinen ersten großen Coup landet, hat es im Allgemeinen schwer noch mal was Vergleichbares nachzuliefern. Matt Simons ist das unserer Meinung nach geglückt.
 

Matt Simons - Lose Control

Audio: Hörprobe: Matt Simons - Lose Control 30 Sek (© [PIAS], 29.08.2016)
Es war im Herbst 2015, da ist plötzlich wie aus dem Nichts aufgetaucht und das gleich mit einem Paukenschlag: Platz 1 gleich in mehreren Ländern Europas, u.a. auch in Deutschland. Mit Hilfe zweier holländischer DJs und Remixer hat der gebürtige New Yorker - relativ spät, mit 29 Jahren - seinen ersten Hit gelandet. Musik macht er allerdings schon länger: "Ich habe früher mehrere Jahre lang mein Geld als Privatlehrer für Blockflöte verdient, wofür ich heute leider keine Zeit mehr habe. Das ist ein bisschen schade, weil ich immer gerne mit Kindern gearbeitet habe." Erfolg hat eben seinen Preis!

Bleibt jetzt die Frage: Zurück zur Blockflöte, oder lieber noch mal zurück in die Charts? Matt Simons hat sich (erst mal) für letzeres entschieden. Im Herbst veröffentlicht er eine neue EP. Eine große Europa-Tour ist auch geplant. Vorher gibt es aber erst mal die neue Single.
 
Redaktion: svsc
Letzte Aktualisierung: 29.08.2016, 14:40 Uhr

hr3 Ticketservice

hr3 pop talk

SZM-Daten dieser Seite