(Bild: Björn Friedrich)

Afrika-Karibik-Festival 2017

Unter dem Motto "One race...human!" steigt vom 10. bis 13. August das 20. Afrika-Karibik-Festival in Aschaffenburg. Und wie gewohnt finden sich auch zum Jubiläum zahlreiche Größen der Pop-, HipHop- und Reggaeszene im Programm.
 

Das familienfreundliche Festival hat sich längst zu einem der bedeutendsten Events seiner Art in Europa entwickelt. Und das liegt nicht nur an den nationalen und internationalen Musikstars, sondern auch an dem exotischen Rahmenprogramm, das mit Musik, Akrobatik, Feuerzauber, Kids-Area, Kunsthandwerk und Beach-Bereich keine Wünsche offen lässt!
 

 (Bild: Sven Sindt)

Rea Garvey kommt!

Geradezu exemplarisch dafür, dass das AKF längst aus der Szene-Schublade herausgewachsen ist, dürfte die Ankündigung von Rea Garvey als Headliner für den Festival-Sonntag stehen. Der brachte es ja einst mit seiner Band Reamonn zum Superstar, füllt aber auch als Solokünstler seit einigen Jahren spielend die großen Hallen des Landes. Für einen zusätzlichen Popularitätsschub sorgte seine Präsenz in der TV-Show "The Voice of Germany", nebenbei findet der sympathische Ire aber auch noch Zeit für allerlei soziale Projekte. Rea Garvery ist also so etwas wie das personifizierte Festivalmotto "one race… human!".
 

 (Bild: Universal)

Weitere Top-Stars haben sich angesagt

Neben Rea Garvey steht auch DER deutsche Ausnahmekünstler in Sachen Reggae bereits als einer der Headliner fest: Gentleman! Den an einem lauen Sommerabend live zu erleben, ist allein das Eintrittsgeld wert. Begleitet wird der Kölner von Ky-Mani Marley, Sohn von Reggae-Legende Bob Marley, mit dem er das gemeinsame Album "Conversations" veröffentlichte. Das absolute Highlight daran: Der Auftritt der beiden wird der einzige in ganz Deutschland in 2017 sein! Man darf sich also auf eine einzigartige Kollaboration und eine exklusive Jubiläums-Show freuen.
 

 (Bild: Jens Koch)

Felix Jaehn ist ebenfalls bestätigt

Ein weiteres Highlight wird der Auftritt vom Chartstürmer Felix Jaehn. Seit der Veröffentlichung von "Cheerleader" Ende 2014 hat sich Felix Jaehn innerhalb kürzester Zeit seinen Stammplatz in den internationalen Charts gesichert. Mit mehreren Platin- und Gold-Auszeichnungen in Deutschland, Österreich, England und den USA in den letzten zwei Jahren gehört er momentan zu den weltweit erfolgreichsten Künstlern überhaupt. Nach den ausverkauften Konzerten auf seiner "Bonfire"-Tour 2016 bringt Felix Jaehn seinen Deep- & Tropical-House Sound im Sommer nach Aschaffenburg.
 

Veranstaltungsinformationen

Datum: Do, 10. - So, 13. August 2017
Ort: Volksfestplatz, Darmstädter Straße, 63741 Aschaffenburg
Tickets: Festivalticket 70 EUR + Gebühren
Veranstalter: One Race Human e.V. / AB Event & Marketing GmbH

präsentiert von hr3

Tickets gibt es beim hr3 Ticketservice und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Was bedeutet das?
 
Redaktion: olhe / mats
Letzte Aktualisierung: 11.05.2017, 17:40 Uhr

hr3 Ticketservice

hr3 Smartphone-App

Tim Bendzko

SZM-Daten dieser Seite