Lola Marsh - "Wishing Girl" (Bild: Imago colourbox.de)

Hinhörer der Woche

Lola Marsh ist die israelische Band von Yael Soshana Cohen und Gil Landau. Trotz ihrer Herkunft, hat Politisches keinen Platz in der Musik von Lola Marsh, die nach fantasievollen Welten klingt.
 

Lola Marsh - "Wishing Girl"

Audio: Lola Marsh - "Wishing Girl" 33 Sek (© Universal Music, 29.05.2017)
Lola Marsh wollen nicht zulassen, dass die politische Situation in ihrem Land ihr Leben kontrolliert. Ihr Song "Wishing Girl" malt Bilder von aufsteigenden Luftballons, Sonnenstrahlen und Aufbruchstimmung. Lola Marsh vermischen Electro-Pop und Indie-Folk, die sanfte Melodie wird gesungen von einer sexy Stimme. Die Sängerin Yael Shoshana Cohen sieht wie Penélope Cruz aus. Sie und Gil Landau, der viele Instrumente spielt, haben zusammen Musik studiert. Lola Marsh war am Anfang ein Duo, doch schon bald wurde aus dem Duo ein Quintett. Menschen und Persönlichkeiten inspirieren sie und auch die Musik ihrer Kindheit: Fantasiebücher, Kassetten mit japanischer und indonesischer Musik. "Wishing Girl" hat Chancen, ein Hit zu werden.
 
Redaktion: svsc / nane
Letzte Aktualisierung: 29.05.2017, 9:35 Uhr

hr3 Lieblingssongs

hr3 Ticketservice

hr3 pop talk

SZM-Daten dieser Seite