hr-online Informationen aus Hessen
Francesco Tristano (Bild: Aymeric Giraudel)

Grenzüberschreitendes Experiment

Music Discovery Project 2017

Der luxemburgische Pianist, Komponist und Produzent Francesco Tristano ist Special Guest des »Music Discovery Project 2017«. Unter dem Titel »UrSprung« überschreitet er mit dem hr-Sinfonieorchester und dem Berliner Elektromusiker und Produzent Moritz von Oswald traditionelle Stilgrenzen und kreiert ein außergewöhnliches musikalisches Event. Präsentiert wird das Konzertereignis von YOU FM - dem Radio für junge Erwachsene.
 
Francesco Tristano ist ein Grenzgänger par excellence. Er spielt an den Randzonen von Klassik, Jazz, Pop und Techno und hat sich zwischen allen Schubladen und Stühlen einen ganz eigenen Platz geschaffen. Klassik und zeitgenössische Elektromusik fließen bei ihm wie selbstverständlich ineinander.
 
 (Bild: Marion Benoit)
Vergrößern
Elektromusiker und Produzent
Moritz von Oswald
Wenn Tristano dann noch auf die kreative Soundwelt des Elektro-musikers Moritz von Oswald trifft, der den Techno vor Jahren aus Detroit nach Berlin importierte und mit seiner elektronischen Clubmusik erfolgreich zur Klassik von heute macht, dann sind dies beste Voraussetzungen für ein spannendes wie einzigartiges »Music Discovery Project«.

Musik von Bach bis Ravel und Rameau bis Honegger bietet unter Leitung des MDP-erfahrenen Spaniers José Luís Gómez den Ausgangspunkt für überraschende Ausflüge, Transformationen und Mix-Touren in die musikalischen Welten von Klassik, Jazz, Elektronik und Techno.

Die Begegnung von Klassik und Pop hat beim »Music Discovery Project« des hr-Sinfonieorchesters Tradition. Ob international gefeierte DJs und Produzenten wie Paul van Dyk oder Mousse T., erfolgreiche Künstler wie 2raumwohnung, das Schlagzeug-Wunder Martin Grubinger oder der Stimmtänzer Martin O., die bekannten Berliner DJs Lexy & K-Paul und Oliver Koletzki oder das bejubelte Pop-Folk-Duo Milky Chance und der Singer/Songwriter Maxim und die junge Sängerin Lary – aus allen musikalischen Welten sind Künstler beim »Music Discovery Project« zu Gast und setzen sich mit klassischen Werken auseinander. Beethoven, Mahler, Strawinsky, Holst, Dvořák, Prokofjew und Wagner, Schostakowitsch, Steve Reich, John Adams und Mauricio Kagel – sie alle waren schon Ausgangspunkt für musikalische Grenzüberschreitungen und haben das Publikum in der stets ausverkauften Jahrhunderthalle in Begeisterungsstürme versetzt.


Fr/Sa_27./28.01.2017
Jahrhunderthalle Frankfurt | 20 Uhr

Music Discovery Project 2017

UrSprung

Ausflüge in Klassik, Jazz,
Elektronik und Techno

Francesco Tristano
Moritz von Oswald

hr-Sinfonieorchester
José Luís Gómez
| Dirigent


Das Konzert im Internet:
Video-Livestream am 28. Januar 2017 auf
www.hr-sinfonieorchester.de und www.you-fm.de

Das Konzert in hr2-kultur:
Donnerstag, 2. März 2017, 20.04 Uhr

_________________________



 
 

Teilen

Redaktion: anma / nb
Letzte Aktualisierung: 31.01.2017, 14:38 Uhr
 
 

Tickets

Music Discovery Project 2017

Jahrhunderthalle Frankfurt | 20 Uhr

Fr_27.01.2017
Tickets kaufen

Sa_28.01.2017
Tickets kaufen


Karten:
36,– € | 26,– € | 18,– €
(Erwachsene)
26,– | 16,– € | 11,– €
(Schüler, Studierende, Auszubildende)

Karten-Vorverkauf:
(069) 155-2000
 

Video-Clip

 

Rückblick

MDP 2016:
LautMaler

mit Maxim und Lary [mehr]

MDP 2015:
LiedSchlag

mit Milky Chance [mehr]

MDP 2013:
Gesellschaftstanz

mit Lexy & K-Paul,
Yasha und Chefket [mehr]

MDP 2012:
Feiste Götter – wahre Helden

mit Martin O.
Ganz Schön Feist
und Wagner [mehr]

MDP 2011:
Mein Traum ist länger als die Nacht

mit 2raumwohnung
Moritz Eggert
und Mahler [mehr]

MDP 2010:
Percussion Mania

mit Martin Grubinger
und Blumentopf [mehr]

MDP 2009:
The Planets Reloaded

mit Paul van Dyk und Band [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite