hr-online Informationen aus Hessen
Philippe Herreweghe  (Bild: Michiel Hendryckx)

Frankfurt |17. Februar 2017

Das Paradies und die Peri

 
Es ist ein eigenwilliges Werk, schwer einzuordnen und kaum je zu hören, von berührender Schönheit und bezaubernd lyrischer Gestalt: »Das Paradies und die Peri«. Robert Schumann selbst nannte es nicht nur einmal seine beste Arbeit.

Es sei, so der Komponist, zwar der Form nach ein Oratorium, »aber nicht für den Betsaal – sondern für heitere Menschen«. Es geht um eine Peri, also ein Kind eines gefallenen Engels und einer Sterblichen, die aufgrund dieser unreinen Herkunft an der Himmelspforte abgewiesen wird. Sie sammelt Tränen, letzte Blutstropfen und ebensolche Seufzer von Helden und Büßern, um doch noch Einlass zu erhalten. Eine anrührende, an romantisch-orientalischen Symbolen überreiche Geschichte also, von Robert Schumann in paradiesische Musik gefasst. Dass für den großartigen flämischen Dirigenten Philippe Herreweghe dieses Werk zum absolut Schönsten aus Schumanns Feder zählt, wundert nicht. Schließlich ist Herreweghe selbst ein Freund und Meister der delikaten Zwischentöne und damit wie gemacht für diese Klang gewordene Delikatesse.


hr-Sinfoniekonzert

Julia Kleiter | Peri
Maximilian Schmitt | Erzähler/Jüngling
Katja Stuber | Jungfrau
Gerhild Romberger | Engel u.a.
Krešimir Stražanac | Gazna u.a.
Collegium Vocale Gent
Philippe Herreweghe
| Dirigent

Robert Schumann | Das Paradies und die Peri

_________________________

Alte Oper Frankfurt | Großer Saal | 20 Uhr
Konzerteinführung | 19 Uhr

Fr_17.02.2017       Tickets kaufen

Karten: 54,50 / 44,50 / 35,50 / 26,– / 17,– €
Schüler/Studierende/Auszubildende bis zu 50 % Ermäßigung


Das Konzert im Internet:
Video-Livestream am 17. Februar 2017 auf
www.hr-sinfonieorchester.de

Das Konzert in hr2-kultur:
Freitag, 17. Februar 2017, 20.04 Uhr (live)
Dienstag, 28. Februar 2017, 20.04 Uhr

_________________________


 

Philippe Herreweghe im Video:





 

Teilen

Redaktion: anma
Letzte Aktualisierung: 14.02.2017, 15:19 Uhr
 
 

Konzertkalender


Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
 

Saison 2016/17

Vertiefen – Entdecken – Weiterentwickeln

Spannende Konzert-ereignsse mit exzellenten Interpreten von der Alten bis zur Neuen Musik bietet die Spielzeit 2016/17
mit Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada. [mehr]
Andrés Orozco-Estrada - Statement
Michael Traub - Statement
François Leleux - Statement
 

Konzerte 2016/17

 

Download

 (Bild: )
 

Abonnements

Sichern Sie sich Ihren Konzertplatz in der Saison 2016/17!

Sie lieben klassische Musik? Dann nutzen Sie die Vorteile unserer Abonnements und sparen bis zu 45% des Preises! [mehr]
 

Kooperation

hr macht bei Hessens E-Card mit

Ehrenamts-Rabatt für Konzerte des Hessischen Rundfunks [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite