hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
 
Chefdirigent Paavo Järvi (Bild: hr/Mathias Bothor)

Konzertsaison 2012/13

Tastenzauber, Entdeckungen und monumentale Höhenflüge

Es ist die siebte Saison der erfolgreichen Zusammenarbeit des hr-Sinfonieorchesters mit Chefdirigent Paavo Järvi. Ungewöhnliche Konzertereignisse prägen das neue Angebot mit exzellenten Solisten und Gastdirigenten von der Alten bis zur Neuen Musik.
 
Der chinesische Klassikstar Lang Lang eröffnet Anfang September die hr-Sinfoniekonzerte in der Alten Oper Frankfurt. Neuer »Artist in Residence« ist der türkische Pianist und Komponist Fazıl Say, ein Extrem-Musiker, dessen Intensität jeden mitreißt. Paavo Järvi leitet monumentale Werke wie Olivier Messiaens »Turangalîla-Sinfonie« oder Gustav Mahlers Achte, die »Sinfonie der Tausend«, die seit 20 Jahren nicht mehr in Frankfurt zu hören war.
 
70 Konzerte gibt das hr-Sinfonie-orchester in der Saison 2012/13 alleine in Hessen. Hinzu kommen Sonderprojekte, Gastkonzerte und Tourneen. Die Konzerte werden von hr2-kultur übertragen und über die European Broadcasting Union (EBU) auch international ausgestrahlt. Ausgewählte Konzertereignisse, darunter das Music Discovery Project oder die Eröffnungskonzerte des Rheingau Musik Festivals, sind auch im hr-fernsehen, in 3sat und auf ARTE-Live-Web zu sehen. Mit dem eigenen YouTube-Kanal www.youtube.com/hrSinfonieorchester erweist sich das Orchester des Hessischen Rundfunks ein weiteres Mal als Vorreiter in Deutschland.

 

Sinfonische Entdeckungen und Meisterwerke
mit Chefdirigent Paavo Järvi

Video: Paavo Järvi zur Spielzeit 2012/13 14:54 Min
(© hr, 24.04.2012)
»Lassen Sie sich nicht die Aufführung von Messiaens großartigem Orchesterwerk ›Turangalîla‹ entgehen!« Dies ist nicht die einzige persönliche Empfehlung Järvis für die nächste Saison. Carl Nielsen ist ihm ein ganz besonderes Anliegen. Mit dessen 4. Sinfonie beendet er den erfolgreichen Sinfonie-Zyklus mit dem hr-Sinfonieorchester. Außerdem präsentiert er Schönbergs frühe Sinfonische Dichtung »Pelleas und Melisande«. Mit Mahlers 6. Sinfonie feiert das Orchester unter Järvis Leitung das 1100-jährige Stadtjubiläum Kassels und beschließt beim Rheingau Musik Festival die vielbeachtete Mahler-Reihe. Zudem ist Paavo Järvi erneut als inspirierter Bruckner-, Brahms-, Schubert-, Sibelius- und Tschaikowsky-Interpret zu erleben. Im Rahmen seines ersten Konzerts in der Reihe Barock+ setzt er sich für den selten gespielten Spätromantiker Franz Schmidt ein. »Ich freue mich außerdem sehr auf die gemeinsame Arbeit mit engen Künstler-Freunden wie Lang Lang, Janine Jansen und Rudolf Buchbinder«, so Järvi. CD-Projekte und Gastkonzerte unter anderem im Amsterdamer Concertgebouw, beim Stresa Festival wie in den Konzerthäusern von Essen und Dortmund sowie eine Italien-Tournee runden die gemeinsame musikalische Arbeit in dieser Saison ab.

 

Fazıl Say neuer »Artist in Residence«

»Ich bin Fazıl Say, Musiker«. Mehr Worte braucht der türkische Pianist und Komponist nicht, um seine Identität zu beschreiben. In gleich fünf Projekten wird das hr-Sinfonieorchester mit dem faszinierenden Virtuosen und geborenen Live-Musiker zusammenarbeiten. Zu Beginn seiner »Residence« kann ihn das Publikum im November gleich im Doppelschlag einer langen »Fazıl Say Nacht« und am Morgen danach beim Lunchkonzert in seiner ganzen Bandbreite als interkultureller und genreübergreifender Komponist, als faszinierender Mozart-, Haydn- und Beethoven-Interpret wie als mitreißenden Kammermusiker erleben.

 

Hochkarätige Gastdirigenten und begehrte Solisten

 (Bild: Simon Fowler)
Die französische Barock-Spezialistin Emmanuelle Haïm ist bereits zum fünften Mal mit dem hr-Sinfonieorchester zu erleben
Mit Herbert Blomstedt kehrt nach über 25 Jahren eine Legende ans Pult des hr-Sinfonieorchesters zurück. International renommierte Dirigenten wie Sakari Oramo, Gianandrea Noseda und Stanisław Skrowaczewski werden zu Gast sein. In der beliebten Konzertreihe Barock+ gibt es eine Wiederbegegnung mit Ton Koopman, Emmanuelle Haïm und Antonello Manacorda im hr-Sendesaal. Auch die Solisten der nächsten Saison haben klingende Namen: Neben den bereits erwähnten werden dabei auch Künstler wie Anne Sofie von Otter, Maria João Pires, Jörg Widmann, Antoine Tamestit und Alexandre Tharaud mit dem hr-Sinfonieorchester konzertieren.

 

Nachwuchsförderung auf allen Ebenen

 (Bild: Agentur)
Jérémie Rhorer – einer der hochtalentierten jungen Dirgienten, die in dieser Spielzeit beim hr-Sinfonieorchester debütieren
Bereits zum vierten Mal wirkt das hr-Sinfonieorchester beim Sir-Georg-Solti-Dirigentenwettbewerb mit. Die Debüt-Konzerte im hr-Sendesaal befördern den nächsten Karriereschritt interessanter junger Talente und helfen beim Sprung auf die internationale Konzertbühne. Dass der Kontakt junger Menschen und Kinder zur klassischen Musik nicht abreißt oder überhaupt erst aufgebaut wird, unterstützt das hr-Sinfonieorchester mit einer breiten Palette an Angeboten, unter anderem den Jungen Konzerten, der Schultour und dem Schulorchester-Wettbewerb, den Kinderkonzerten, Probenbesuchen und dem Kita-Projekt, das ausgebaut wird. Zudem lädt das Orchester, erstmalig zusammen mit der hr-Bigband, in der nächsten Saison wieder zum »Backstage für alle!« zu einer Entdeckungstour rund um die Orchester ein.

 

Attraktive Abonnements zu günstigen Preisen

 (Bild: )
Da steckt mehr drin: Das hr-Sinfonieorchester bietet für die Spielzeit wieder eine Vielfalt an Abonnements zu äußerst attraktiven Bedingungen an: von drei bis zu zwölf Konzerten, von der großen Sinfonik über Barockmusik und Debüts bis zur Avantgarde. Damit bleibt der Hessische Rundfunk auch in der Saison 2012/13 seinem Grundsatz treu, höchste musikalische Qualität zu konkurrenzlos günstigen Preisen zu bieten. Detaillierte Infos zu den Angeboten finden Sie im Bereich Abonnements.






 
Redaktion: anma
Letzte Aktualisierung: 1.10.2012, 16:24 Uhr
 
 

Saison 2012/13

Tastenzauber, Entdeckungen und monumentale Höhenflüge

Ungewöhnliche Konzert-ereignsse mit exzellenten Interpreten von der Alten bis zur Neuen Musik erwarten Sie in der Spielzeit 2012/13. [mehr]
Paavo Järvi zur Spielzeit 2012/13
hr-Musikchefin Andrea Zietzschmann zur Saison 2012/13
»Artist in Residence« Fazil Say im Interview
 

Konzerte 2012/13

 

Download

 (Bild: )

Die Konzertsaison
2012/13 als PDF

Zum Download Konzertbroschüre
Zum Download Kalender 2012-13
 

Abonnements

Sichern Sie sich Ihren Konzertplatz in der Saison 2012/13!

Sie lieben klassische Musik? Dann nutzen Sie jetzt die Vorteile unserer Abonnements und sparen bis zu 50% des Preises! [mehr]
 

Tickets kaufen

hr-Ticketcenter
Bertramstraße 8
(Haupteingang)
60320 Frankfurt
Mo–Fr 11.30–19 Uhr

Hotline: (069) 155-2000
Mo–Fr 9–19 Uhr
Sa 9–15 Uhr

Spar-Tipp:
50-Prozent-Juniorrabatt


Tickets online kaufen!
 

Kooperation

hr macht bei Hessens E-Card mit

Ehrenamts-Rabatt für Konzerte des Hessischen Rundfunks [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.