hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 
Seite: 2/2
 (Bild:  picture-alliance/dpa)
Wer darf was über mich wissen?
 

Kontrolle: Was sieht ... von mir?

 (Bild: Screenshot Facebook)
Vergrößern
Facebook kann Ihnen zeigen, wie Ihr Profil aus der Sicht eines anderen Nutzers aussieht. Dazu gibt es die Profilvorschau. So können Sie überprüfen, ob nichts zu Privates übrig geblieben ist. Ganz oben in Ihrer Chronik gibt es dafür die Funktion "Anzeigen als ...".
 

Spiele und andere Apps auf Daten-Diät setzen

 (Bild: Screenshot Facebook)
Vergrößern
Spiele wie FarmVille, Mafia Wars oder auch die Glücksnuss sind beliebt. Für diese müssen Sie zustimmen, dass der Anbieter Ihre persönlichen Daten einsehen darf.

Für alle schon installierten Spiele und Anwendungen können Sie das überprüfen - und gegebenenfalls nachträglich verbieten.

Klicken Sie auf: Privatsphäre-Einstellungen / Anwendungen, Spiele und Webseiten
 

Nicht in Werbung auftauchen

 (Bild: Screenshot Facebook)
Vergrößern
Facebook kann Ihren Namen für Werbung bei Ihren benutzen. Wenn Sie etwa bei einem Restaurant "Gefällt mir" geklickt haben, kann Facebook das gezielt Ihren Freunden in einem Werbebanner anzeigen. Wenn Sie nicht wollen, dass Ihr Name in Zusammenhang mit Werbung genannt wird, können Sie es abschalten.

Klicken Sie auf: Kontoeinstellungen / Facebook-Werbeanzeigen
 

Fotos zustimmungspflichtig machen

 (Bild: Screenshot Facebook)
Vergrößern
Dass jemand Sie fotografiert und dieses Foto zu Facebook hochlädt, können Sie nicht verhindern. Dass ein Foto automatisch auf Ihrer Chronik angezeigt wird, schon. Mit dieser Einstellung machen Sie die so genannten Markierungen zustimmungspflichtig: Fotos, auf denen nach Angaben des Fotografen Sie zu sehen sind, können Sie von Ihrer Chronik fernhalten.

Die Funktion, Personen automatisch zu erkennen und zu markieren, hatte Facebook geplant - sie ist aber derzeit in Deutschland nicht aktiviert.

Klickt auf: Privatsphäre-Einstellungen / Funktionsweise von Markierungen
 

Facebook-Geburtstagsanzeige abschalten

 (Bild: Screenshot Facebook)
Vergrößern
Freunde müssen nicht alles wissen. Wenn Sie zum Beispiel nicht wollen, dass jeder Ihrer Freunde Ihren Geburtstag angezeigt bekommt, verstecken Sie Ihr Geburtsdatum einfach. (Beklagen Sie sich aber dann nicht darüber, dass Ihnen niemand mehr bei Facebook gratuliert.)

Klicken Sie auf: Chronik / Info / Allgemeines / Bearbeiten
 

Hackerschutz: W-LAN-Verbindungen sichern

 (Bild: Screenshot Facebook)
Vergrößern
Besonders wichtig im Café oder auf Reisen: Wenn Sie Facebook über ein öffentliches W-LAN-Netz nutzen, können Hacker Ihre Zugangsdaten stehlen, können außerdem Facebook-Chats oder Statusmeldungen abfangen. Zur Sicherheit sollten Sie das "Sichere Durchstöbern" aktivieren - gemeint ist sicheres, weil verschlüsseltes Surfen bei Facebook. Kleiner Haken: Manche Apps wie Facebook-Spiele funktionieren mit dieser Einstellung nicht.

Klickt auf: Kontoeinstellungen / Sicherheit/ Sicheres Durchstöbern
 

Hackerschutz: Konto gegen Fremdzugriff sichern

 (Bild: Screenshot Facebook)
Vergrößern
Auch wenn Sie die W-LAN-Verbindung gesichert haben: Noch immer könnten Fremde Ihre Zugangsdaten hacken, etwa wenn sie Ihr E-Mail-Konto geknackt haben. Wenn Ihnen das Sorge bereitet: Stellen Sie ein, dass Ihnen Facebook jedes Mal eine Mail oder SMS schickt, wenn jemand sich von einem Computer anmelden will, den Facebook noch nicht kennt.

Klicken Sie auf: Kontoeinstellungen / Sicherheit / Anmelde-Benachrichtigungen
 

Konto deaktivieren oder löschen

 (Bild: Screenshot Facebook)
Vergrößern
Wenn Sie nicht mehr wollen: Raus aus Facebook! Dazu können Sie Ihr Konto erst einmal deaktivieren. Damit löschen Sie es allerdings nicht, sondern legen es nur still. Es ist dann nicht mehr in der Suchfunktion oder in Freundeslisten zu sehen. Wenn Sie sich das nächste Mal einloggen, wird es direkt wieder aktiviert.

Klicken Sie auf: Kontoeinstellungen / Sicherheitseinstellungen / Link "Konto deaktivieren"

Wer sein Konto ein für allemal löschen will - dafür gibt es eine eigene Seite: www.facebook.com/help/delete_account.
 
Seite:   <<    1    [2]   
Redaktion: anfi
Letzte Aktualisierung: 2.12.2013, 13:43 Uhr
 

Weblink: Facewash - Frühjahrsputz für Ihr Facebook-Profil

Sie haben den Überblick über all Ihre Posts, Kommentare und Fotos bei Facebook verloren? Die neue App Facewash hilft, Ihr Profil zu säubern. Wenn Sie sich auf der Seite anmelden kommen Sie direkt zur Suche. Oben geben Sie einen Begriff ein, zum Beispiel "Party" oder "feiern". Sie finden dann alle Kommtare, eigene Fotos, getagte Fotos, Statusupdates oder Likes, in denen dieses Wort vor kommt. Um das Bild oder den Kommentar zu löschen oder zu verbergen, liefert Ihnen Facewash direkt einen Link zu Ihrem Profil. Dann können Sie entscheiden, ob Sie den Post oder das Bild behalten wollen oder es entfernen.
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.