hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 
Zahnbürsten (Bild:  colourbox.de)

Gesunde Zähne

Auf die richtige Pflege kommt es an!

Mit welchen Mitteln Sie Ihre Zähne als Erwachsener gründlicher pflegen und Zahnfleischentzündungen vorbeugen können, erklärt service: gesundheit. Außerdem: Was wird bei professioneller Zahnreinigung gemacht und was ist von Zahnpflegekaugummis zu halten?
 

Wie oft sollte man die Zähne putzen und wie lange?

Thema in

Sendungslogo
19.07.2012, 18:50 Uhr
Zwei Minuten reichen aus, am besten nach jeder Mahlzeit, also dreimal täglich. Auf jeden Fall aber morgens und abends. Wenn Sie säurehaltige Früchte gegessen haben, dann erst nach 15 Minuten putzen.
 

Wie reinigt man Zahnzwischenräume am besten?

Mit Zahnseide. Wachsbeschichtete Zahnseide ist zwar für Anfänger gut geeignet, hinterlässt jedoch Rückstände, die Zahnbereiche und damit auch Schmutz versiegeln können. Zahnseide ohne Wachs ist deshalb langfristig besser.
 

Wofür und wie verwendet man Dentalbürstchen, Superfloss und Munddusche?

  • Dentalbürstchen sind besonders gut für Patienten mit Zahnfleischrückgang, da große Zahnzwischenräume mit den Bürstchen besser zu pflegen sind und so Zahnfleischentzündungen verhindert werden können.

  • Superfloss ist Zahnseide, die wie ein verdickter Wattebausch aussieht. Lässt sich gut unter Brücken hindurch fädeln.

  • Mundduschen haben zwar einen guten Reinigungseffekt, durch den Druck kann aber auch den Schmutz in die Taschen gedrückt werden. Deshalb raten Experten davon eher ab.


 

Was passiert bei der professionellen Zahnreinigung?

Mindestens einmal im Jahr (bei Parodontose zweimal, bei starker Parodontose dreimal jährlich) sollte der Zahnarzt ihre Zähne richtig säubern. Dabei wird wie folgt vorgegangen:

  • Ultraschall-Geräte lockern dabei den Zahnstein, der sich dann von selbst oder bei der weiteren Behandlung löst.

  • Eine Art "Mini-Sandstrahler" entfernt Farbrückstände von Kaffee, Tee oder Nikotin.

  • Mit speziellen Instrumenten lässt sich Schmutz aus den Zahnfleischtaschen kratzen.

  • Zum Schluss wird poliert: mit Gummi-Aufsätzen, Polier-Pasten oder Bürsten. Dann werden die Zähne meist noch mit einem schützenden Gel bestrichen, um den Zahnschmelz zu stärken.


Die reine Zahnsteinentfernung kostet 40 Euro, die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung hängen davon ab, was gemacht wird, im Durchschnitt werden pro Viertelstunde 25 Euro fällig. Eine sorgfältige Reinigung kostet meist 50 bis 100 Euro. In der Regel übernehmen die Gesetzlichen Krankenkassen nur die Kosten für die Zahnsteinentfernung, nicht aber die Kosten für eine komplette professionelle Zahnreinigung. Nachfragen lohnt sich aber in jedem Fall!
 
Wie gut sind Zahnpflegekaugummis?

Sie enthalten meist den Wirkstoff Xylit, der für eine Bakterienreduktion sorgt. Um diesen Effekt zu erreichen, muss man allerdings über 6 Wochen eine Kaugummikur machen und pro Tag mehrfach diese Kaugummis kauen.


Autorin: Eva Maria Siefert
 
Redaktion: anfi
Letzte Aktualisierung: 5.10.2012, 9:00 Uhr
 

Mehr zum Thema

 (Bild:  colourbox.de)

Zahnersatz - bye-bye, Zahnlücke!

Zahnersatz kann kostspielig sein. Informieren Sie sich gut, welche Variante die richtige für Sie ist.

Mehr zum Thema

 (Bild:  colourbox.de)

Was tun gegen Parodontitis?

Zwei Drittel aller Deutschen leiden unter Paradontitis - doch Betroffenen kann geholfen werden.

Mehr zum Thema

 (Bild:  colourbox.de)

Albtraum für die Zähne: Wer knirscht denn da?

Was hat Zähneknirschen für Folgen - und was kann man dagegen tun?

Adresse

Kontakt:

Deutsches Grünes Kreuz e.V.
Sektion Zahngesundheit
Im Kilian
Schuhmarkt 4
35037 Marburg
Tel.: 064 21/ 293 - 0
Fax: 064 21/ 229 – 10
Mail: zahngesund@kilian.de
Internet: www.rundum-zahngesund.de

Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen
Lyoner Str. 21
60528 Frankfurt/Main
Tel.: 069/ 6607-0
Mail:kzv-hessen@zo-hessen.de
Internet: www.kzvh.de
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.