hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 
Seite: 1/2
Zwiebeln (Bild:  colourbox.de)

Gesundheitsmittel Zwiebel

Die vielseitige Wunderwaffe

Mit der Zwiebel kann man außer Kochen noch so Einiges anstellen: Sie lindert diverse Beschwerden von Migräne bis Schlafstörungen.
 

Thema in

Sendungslogo
22.02.2012, 18:50 Uhr
Zwiebeln zählen zu Recht zu den ältesten Heilpflanzen. Ihre gesundheitsfördernde Wirkung verdanken sie vor allen Dingen ihrem hohen Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen. Sie enthalten sogenanntes Quercetin, das ein starker Radikalfänger ist, was im Winter besonders gefragt ist. Im Frühjahr und Sommer ist das enthaltene Quercetin in den Zwiebeln wiederum für Pollenallergiker besonders wertvoll. Der Stoff drosselt die Histaminproduktion im Körper und lindert somit die Beschwerden der Allergie.

Außerdem enthalten Zwiebeln Vitamin C, das stärkt das Immunsystem und lindert damit ebenfalls Allergiebeschwerden. Die enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente heben die Laune, denn sie kurbeln die Produktion von Glückshormonen im Körper an.

Außerdem gehören Lauch- und Zwiebelgewächse zu den ballaststoffreichsten frischen Gemüsen. Deshalb haben sie eine sehr positive Wirkung auf die Verdauung. Dabei haben sie kaum Kalorien: 100 g haben gerade mal 28 kcal. Am gesündesten in der Zwiebel sind jedoch die fettlöslichen Schwefelverbindungen Allicin und deren Abbauprodukte. Schon eine Zwiebel täglich verbessert die Fließfähigkeit des Blutes. Und das schützt wirksam vor Herzinfarkt, Arteriosklerose und Thrombose.
 
Einfach für alle. Der Rundfunkbeitrag.
Weitere Informationen erhalten Sie [hier].

Husten adé

Eine mittelgroße Zwiebel schälen, hacken und mit 3 EL Honig, Wasser und 3 EL Zucker 20 Minuten kochen. Den Sud absieben und in ein verschlossenes Glas geben. Von diesem Sirup über den Tag verteilt 1 EL pro Stunde löffeln. Nach 1 - 2 Tagen verschwindet der Husten. Tipp: Um den Geschmack des Sirups zu verfeinern kann z. B. frischer Thymian oder Ingwer beim Kochen dazu gegeben werden.
 

Schluss mit Heiserkeit

Video: Die Zwiebel als bewährtes Hausmittel 3:00 Min
(© hr | service: trends, 23.02.2012)
Diese Mischung ist angeblich ein Geheimrezept von Opernstar Luciano Pavarotti. Eine große Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Das Ganze in einen tiefen Suppenteller legen und mit ¼ Liter lauwarmem Wasser übergießen. Zugedeckt ca. drei bis vier Stunden ziehen lassen, dann die Ringe herausnehmen und das Wasser ca. 5 Minuten gurgeln und einen kleinen Schluck davon trinken. 2- bis 3-mal über den Tag angewandt lässt die Heiserkeit verschwinden.
 

Schlafstörungen bekämpfen

Auch hier helfen die Wirkstoffe aus der Zwiebel. Dazu ¼ L Milch zum Sieden bringen, danach in den Topf eine halbierte, geschälte Zwiebel mit den Schnittstellen nach unten legen. Zugedeckt das Ganze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Dann die Zwiebel rausnehmen, die Milch mit einem TL Honig süßen und das Ganze noch warm ca. eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen trinken.
 

Adieu, verstopfte Nase

Um eine Erkältungsnase wieder frei zu machen, einfach nachts eine gehackte Zwiebel neben das Bett stellen. Das löst die Verstopfungen in der Nase.
 
Seite:   [1]    2    >>   
Redaktion: anfi
Letzte Aktualisierung: 23.02.2012, 16:06 Uhr
 

Hintergrund

Zu Gast in der Sendung:

Volker Hintz, Koch
Dr. Stephan Lück, Ernährungswissenschaftler

Information

Literatur zum Thema:

Evemarie Löser "Zwiebeln”"
128 Seiten, 8,95 Euro
ISBN: 139783910150874
Demmler Verlag GmbH
September 2010

"Knoblauch und Zwiebel - Leckere Rezepte zur Stärkung der körpereigenen Abwehr"
7,95 Euro
ISBN: 3-8336-0455-7
Bellavista Verlag 2005
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite