hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 
Seite: 1/2
Hund mit Frauchen  (Bild:  colourbox.de)

Tiere auf der Fahrbahn

Verkehrsunfall durch Hunde - wer zahlt?

Immer wieder kommt es auf im Straßenverkehr zu Unfällen, die durch Tiere verursacht werden. Wer haftet eigentlich in so einem Fall?
 

Tierhalterhaftpflicht empfohlen

Thema in

Sendungslogo
15.09.2011, 11:40 Uhr
Dietrich Rössel, Rechtsanwalt aus Königstein empfiehlt immer eine Tierhalterhaftpflicht: "Leider haben etwa ein Viertel keine solche Versicherung - und denken, dass das Tier schon nichts anstellt oder dass die normale Privat-Haftpflicht aufkommt." Es ist also zu hoffen, dass im Falle eines Unfalls Herrchen oder Frauchen eine solche Versicherung für ihr Tier abgeschlossen haben.
 
Einfach für alle. Der Rundfunkbeitrag.
Weitere Informationen erhalten Sie [hier].

Wenn der Halter nicht ausfindig zu machen ist

Was aber, wenn der Halter nicht ermittelt werden kann oder es streundende Tiere sind? "Dann kann es so weit kommen, dass die Autofahrer den Schaden unter sich ausmachen müssen", erklärt Anwalt Rössler. Sonst bleiben die Autofahrer unter Umständen auf ihrem Schaden sitzen.
 
Seite:   [1]    2    >>   
Redaktion: anfi
Letzte Aktualisierung: 18.01.2013, 15:16 Uhr
 
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.