hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 

Sport im hr-fernsehen

Drei Mal "heimspiel!":
  • samstags, 17:00 Uhr
  • sonntags, 21:45 Uhr
  • montags, 22:45 Uhr

Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter des hr-fernsehens.

 

Bundesliga-Ticker

Roger Schmidt (Bild: Imago)

Aktuelles von Eintracht und FSV

+++ Medien: Schmidt sagt Eintracht ab +++ Eintracht und FSV im "heimspiel!" +++ Veh bittet zum Training +++ Möhlmann lobt Spielweise +++ FSV verliert unglücklich +++ Möhlmann bringt fünf Neue +++ [mehr]
 
 

Weltmeister fährt hinterher

Sebastian Vettel bespricht mit seinem Renningenieur die Leistung seines Boliden.  (Bild:  picture-alliance/dpa)

Vettels Probleme: Sein Auto und ein Australier

Das Wunderkind fährt nur noch hinterher: Weltmeister Sebastian Vettel muss die bislang größte Krise seiner Karriere meistern. Bis zum nächsten Rennen will der Heppenheimer endlich seine Probleme mit dem Red Bull in den Griff bekommen. Doch er hat ein weiters Problem. [mehr]
 
 

Aufstieg in die DEL2

Die Löwen freuten sich über ihren Aufstieg und drückten den Huskies die Daumen. (Bild: Imago/Eibner)

Löwen und Huskies im Freudentaumel

Gleich zwei hessische Eishockeyteams haben den Sprung in die DEL2 geschafft. Bei den Löwen Frankfurt herrschte schon seit Donnerstag Feierstimmung, die Kassel Huskies machten den Aufstieg dann am Samstag perfekt. [mehr]
 
 

Fußball-Ticker

Dominik Stroh-Engel (Bild: Imago)

Aktuelles aus 3. Liga und Regionalliga

+++ Stroh-Engel: Haare sind ab +++ Lilien-Trainer im "heimspiel!" +++ SV98 sagt "Danke" +++ Punkteteilung im Hessenderby +++ Jänickes Treffer reicht Wehen +++ Lilien unterliegen Leipzig +++ Sailer fehlt im Spitzenspiel +++ [mehr]
 
 

Niederlage in Kaiserslautern

Alexander Huber im Kopfballduell mit Mohamadou Idrissou (Bild:  picture-alliance/dpa)

Leidenschaftlichem FSV fehlt das Glück

Deutlich verbessert hat sich der FSV Frankfurt am Ostersonntag in Kaiserslautern präsentiert. Ihre Pleitenserie konnten die Bornheimer dennoch nicht beenden: In einer verrückten Partie verhinderte das Pech einen Punktgewinn auf dem "Betze". [mehr]
 
 

Vorzeitig im Finale

Halbfinale gewonnen - Wette eingelöst: Die deutschen Tennis-Frauen treten die Rückreise im Schlafanzug an. (Bild: )

"Petko" muss nicht mehr aufschlagen

22 Jahre nach dem Sieg von Steffi Graf & Co. steht wieder ein deutsches Team im Fed-Cup-Endspiel. Beim Halbfinale in Australien besorgte Angelique Kerber den dritten Punkt. Andrea Petkovic konnte sich entspannt zurücklehnen. [mehr]
 
 

RB Leipzig zu stark

Lilien verlieren Spitzenspiel

Der SV Darmstadt 98 hat am Samstag erstmals seit 17 Spielen eine Niederlage kassiert. Ausgerechnet im Spitzenspiel unterlagen die Lilien. Mit haarigen Konsequenzen muss nun Torjäger Dominik Stroh-Engel rechnen. [mehr]
 
 

Sieg gegen Chemnitz

Wehen bleibt auf Kurs

Der SV Wehen Wiesbaden hat am Samstag einen verdienten Sieg gegen Chemnitz eingefahren. Die Hessen verpassten es allerdings, den Deckel drauf zu machen, sodass sie bis zur Schlussminute zittern mussten. [mehr]
 
 

OFC und Baunatal gewinnen

Kein Sieger im Hessenderby

Im Hessenderby zwischen der Reserve der Frankfurter Eintracht und dem KSV Hessen Kassel gab es am Samstag keinen Sieger. Besser lief es für die Offenbacher Kickers und den KSV Baunatal. [mehr]
 
 

Frankfurter Osterfrust

Joselu (Mi.) und Martin Lanig waren nach der Niederlage bedient (Bild:  picture-alliance/dpa)

Dicke Luft bei der Eintracht

Ohne den nötigen Biss, pomadig und meist einen Schritt zu spät: Die Leistung der Frankfurter Eintracht beim 2:3 gegen Hannover gibt den Verantwortlichen Rätsel auf. Die Angst vor dem Abstieg geht plötzlich wieder um. [mehr]
 
 

Kurz und knapp

  • Eishockey

    Huskies machen's den Löwen nach

    Die Kassel Huskies haben am Samstag den Aufstieg in die DEL 2 gesichert. [mehr]
    Die Nordhessen fertigten den EHC Freiburg mit 6:1 ab und können nun nicht mehr von den Aufstiegsrängen verdrängt werden. Die Löwen Frankfurt unterlagen zeitgleich dem ETC Crimmitschau mit 3:6. Die Frankfurter waren allerdings schon vor dem Spieltag aufgestiegen. [schließen]
  • Basketball

    46ers verpatzen Playoff-Auftakt

    Die Gießen 46ers haben den Playoff-Auftakt am Samstag verpatzt. [mehr]
    Der Zweitligist unterlag bei der BG Göttingen mit 56:71 (24:42). Bester Mann bei den Hessen war noch DiLeo, der 15 Punkte sammelte. Am Montag steht Spiel zwei der Best-of-five-Serie an.

    [schließen]
  • Handball

    Hüttenberg unterliegt nur knapp

    Der TV Hüttenberg hat sein Auswärtsspiel bei der HSG Nordhorn-Lingen am Samstag verloren. [mehr]
    Die Hessen unterlagen in der 2.Bundesliga knapp mit 25:26 (13:16). Der TV lag zu Beginn der zweiten Hälfte bereits mit sechs Toren zurück, kämpfte sich aber noch mal heran. Das bessere Ende hatten freilich die Gastgeber für sich. [schließen]
  • Handball

    Melsungen vor Pflichtaufgabe

    Nach der Niederlage im Final Four des DHB-Pokals steht für die MT Melsungen am Montag (17.15 Uhr) wieder Bundesliga auf dem Programm. [mehr]
    Die Hessen müssen dann beim TSV GWD Minden antreten. "Der Pokal war die Kür, jetzt ruft wieder die Pflicht", schwor Aufsichtsratsvorsitzende Braun-Lüdicke das Team ein. In Minden will die MT ihren sechsten Tabellenplatz verteidigen. Trainer Roth muss allerdings auf die verletzten Danner und Allendorf verzichten. Respekt hat man in Melsungen besonders vor den Außenspielern des Gegners. Immerhin erzielte das Duo in der laufenden Saison bereits 256 Tore. [schließen]
  • Volleyball

    Wiesbaden gleicht Halbfinale aus

    Der VC Wiesbaden hat am Samstagdas zweite Playoff-Halbfinale gegen die Roten Raben Vilsbiburg gewonnen. [mehr]
    Die Hessinnen konnten auswärts einen 3:1-Sieg feiern und die Best-of-three-Serie damit ausgleichen. [schließen]
  • Tischtennis

    Fulda löst Finalticket

    Der TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell hat am Samstag den Einzug ins Endspiel um die deutsche Meisterschaft perfekt gemacht. [mehr]
    Die Hessen gewannen das Rückspiel gegen Saarbrücken souverän mit 3:0. Wang (3:1), Floritz (3:2) und Franziska (3:1) machten bereits in der ersten Einzelrunde alles klar. Im Finale trifft der TTC auf den Gewinner des zweiten Halbfinals Düsseldorf gegen Frickenhausen. [schließen]
  • Fußball

    FFC peilt Spitzenplatz an

    Der 1.FFC Frankfurt ist am Ostermontag bei Bayern München gefordert (14 Uhr). [mehr]
    Die Hessinnen schicken sich an, dann die Tabellenführung zurück zu erobern. "Wir werden alles daran setzen, in dieser Saison sechs Punkte gegen die Bayerinnen zu realisieren" formulierte FFC-Trainer Colin Bell eine Kampfansage. Die Münchnerinnen haben derzeit aber einen Lauf und feierte zuletzt vier Siege in Folge. "Das ist eine kopfballstarke Mannschaft, die vor allem bei Standardsituationen Gefahr ausstrahlt", warnte Bell. Die Mannschaft müsse dementsprechend "hellwach" und "konzentriert" zu Werke gehen. [schließen]
  • Fußball

    Hünfeld bleibt im Keller stecken

    Der Hünfelder SV hat das Nachholspiel gegen den TSV Lehnerz am Samstag knapp verloren. [mehr]
    In einer torreichen Partie setzten sich die Gäste am Ende mit 3:2 durch. Schaaf (3.), Rummel (19.) und Schaub (21.) trafen für Lehnerz. Neidhardt (9.) und Rohde (81.) hielten die Partie lange Zeit offen. Hünfeld verpasste es damit, einen weiteren Platz im Tabellenkeller gut zu machen. Der SV bleibt mit 28 Punkten Vorletzter. Der TSV Lehnerz kann hingegen mit der Planung für die neue Saison beginnen. Mit 45 Punkten liegen die Osthessen nunmehr auf einem komfortablen siebten Rang. [schließen]
  • Basketball

    Skyliners wollen Serie brechen

    Nach sechs Niederlagen in Folge wollen die Fraport Skyliners endlich mit der Pleiten-Serie brechen. [mehr]
    Gelingen soll dies am besten schon im Heimspiel am Montag (17 Uhr) gegen TBB Trier. Frankfurts Coach Gordon Herbert baut dafür auf die gute Einstellung seiner Mannschaft in den vergangenen Spielen. Insbesondere bei der Niederlage in Hagen konnte der Trainer seiner Mannschaft kaum etwas vorwerfen. Gegen Trier erwarte die Skyliners aber eine andere Partie: Während Hagen das Spieltempo gerne hoch hält, agieren die Pfälzer aus einer kontrollierten Offensive, warnt Herbert. [schließen]
 
 

Sport Rückblick

 
 

Fußball

Video: Tore-Ticker 1:29 Min
(hr | heimspiel!, 21.04.2014)

Die wichtisten Tore der 3. Liga und Regionalliga aus hessischer Sicht.
 

Sport

 (Bild:  hr)

heimspiel!-Karten

Seien Sie live beim "heimspiel! am Montag" dabei. Für die Sendung am 21. April sind noch Karten zu haben. Anmeldung unter:

Der Besuch ist natürlich kostenlos.
 

Zahlen und Daten

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.