Link zu hr-online Link zu hr2 kultur Link zu hr fernsehen

26.06.2012

documenta gibt OK

Laserstrahl darf wieder leuchten

 (Bild:  picture-alliance/dpa)
Vergrößern
Die beiden vergangenen Wochenenden blieb der Laserstrahl über Kassel abgeschaltet. documenta-Chefin Carolyn Christov-Bakargiev fühlte sich von ihm gestört. Doch nun folgte die überraschende Wende.
 
Seit Jahren strahlt am Wochenende in den Abendstunden der "Laserscape Kassel" von Horst H. Baumann über der Stadt. Er ist mittlerweile ein Wahrzeichen der Stadt geworden. Die weltweit erste permanente Laser-Licht-Skulptur im öffentlichen Stadtraum wurde zwar erst 1979 eingeweiht, gilt aber als offizieller Beitrag zur documenta 6 im Jahr 1977. Vom Zwehrenturm ausgehend verbindet der insgesamt 7,5 Kilometer lange Laserstrahl eine Reihe bedeutsamer Orte der Stadtgeschichte.

documenta: Passt nicht in Ausstellungskonzept

Vor zwei Wochen wurde er aber abgeschaltet. Die Leitung der documenta hatte darum gebeten. Die Strahlen würden die Kunstinstallationen der documenta 13 in der Stadt stören und passten nicht in das Konzept der Ausstellung, so die Begründung. Der Betreiberverein documenta-Forum zeigte sich enttäuscht, kam der Bitte aber nach. Doch jetzt die überraschende Wende: documenta-Leiterin Christov-Bakargiev hat nun plötzlich doch nichts mehr gegen die Laserstrahlen einzuwenden. Deshalb werden Herkules und Karlsaue am Samstag wieder angestrahlt werden.
 
Es ist nicht das erste Mal, dass sich Christov-Bakargiev von Nicht-documenta-Kunst in Kassel gestört fühlte. Vorfeld der documenta hatte die documenta-Leiterin gegen eine Ausstellung des Künstlers Stephan Balkenhol auf dem Turm der katholischen Sankt Elisabethkirche protestierte und zudem eine Ausstellung des Künstlers Gregor Schneider an der Kasseler Karlskirche verhindert.
 
Redaktion: aba
Bild: © picture-alliance/dpa
Letzte Aktualisierung: 1.07.2012, 11:29 Uhr
 

Lade den Video-Player...

 

Lade den Video-Player...

 

Kunst mit Küchle

Was will der Künstler nur damit sagen? hr-Reporterin Tanja Küchle rückt den Werken der documenta auf den Leib.

Kunst in 60 Sekunden

Das waren die Highlights von hr-Kulturredakteur Rudolf Schmitz.
Prominente, Experten und Kunstinteressierte stellen im Video ihre drei Lieblingswerke vor.

Lade den Video-Player...

 

documenta-Kurzführer

Was ist eigentlich die documenta? Warum findet sie in Kassel statt? Wer organisiert die Kunstschau? Kurz und knapp, alles was Sie über die documenta 13 wissen müssen.

tEEN aUDIO dOCU

Wie klingt es, wenn Jugendliche anderen Jugendlichen die documenta erklären? Sieben nordhessische Schulen haben Schülerreporter losgeschickt - mit erstaunlichen Ergebnissen.

So sahen unsere User die documenta

Riesige Schrotthaufen, rosabeinige Hunde, kopflose Anzüge - die Fotos unserer User. [mehr]
Ihre Fotos von der documenta

Zieleinlauf mit Sexophone

Mehr Kunst geht nicht: Zehn Stunden dauert die Marathon-Führung durch die documenta. hr-Reporterin Andrea Löffler ist mitgelaufen - eine Erfahrung zwischen Erschöpfung und unerwartetem Höhepunkt. [Web-Reportage]

Begleiten statt führen

Acht "Weltgewandte Begleiter" erklären, warum sie bei der documenta mitmachten. Link [Bildergalerie]
Link "Zusammentreffen auf Augenhöhe" [mehr]
Link Vom Ex-Minister bis zum Schäferhund [Audio]

Lade den Video-Player...

 
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite