Link zu hr-online Link zu hr2 kultur Link zu hr fernsehen

Seite: 3/8
 (Bild:  picture-alliance/dpa)
 

Sind die besten Künstler der Welt vertreten?

Die documenta ist eine sogenannte kuratorische Ausstellung. Ein einzelner Kurator – in diesem Fall Carolyn Christov-Bakargiev – warf einen subjektiven Blick auf die zeitgenössische Kunst. Seit einigen Jahren geht die Entwicklung dahin, Künstler aus allen Winkeln der Erde nach Kassel zu holen. Darunter sind auch viele Künstler, die bis dahin nur in absoluten Fachkreisen bekannt waren. Viele Künstler haben auf einer documenta den Grundstein zu ihrem Erfolg gelegt, beispielsweise Joseph Beuys oder Ai Weiwei.
 

Welche Künstler waren 2012 da?

Die komplette Künstlerliste wurde erst drei Tage vor der Eröffnung offiziell vorgestellt. Die Liste umfasste 297 Namen, darunter waren auch Wissenschaftler, Mitarbeiter des Kuratorenteams und Tote. Ausstellende Künstler im engeren Sinne gab es knapp 200. Kuratorin Carolyn Christov-Bakargiev lud Künstler aus der ganzen Welt ein, die meisten waren wohl nur Kunstexperten bekannt. Zu den prominenteren Teilnehmern gehörte der Südafrikaner William Kentridge oder die deutsche Künstlerin Rosemarie Trockel. Aber auch Werke verstorbener Künstler wie etwa Salvador Dalí waren auf der d13 zu sehen. Der Anteil der Frauen war so hoch wie nie – fast jede zweite Künstlerin war weiblich.
 

Wer hat die Kunstwerke ausgesucht?

Die künstlerische Leitung der documenta 13 hatte Carolyn Christov-Bakargiev. Die US-Amerikanerin war bereits im Dezember 2008 von einer internationalen Findungskommission zur documenta-Chefin ernannt worden. Sie trug die künstlerische Verantwortung für die Auswahl der Künstler und deren Kunstwerke.
 
Seite:   <<    1    2    [3]    4    5    6    7    8    >>   

Teilen

Redaktion: kahu
Letzte Aktualisierung: 7.11.2012, 17:03 Uhr
 

Bitte um etwas Geduld. Lade den Player...

  • Bitte um etwas Geduld. Lade die Playlist...
 

Bitte um etwas Geduld. Lade den Player...

  • Bitte um etwas Geduld. Lade die Playlist...
 

Kunst mit Küchle

Was will der Künstler nur damit sagen? hr-Reporterin Tanja Küchle rückt den Werken der documenta auf den Leib.

Kunst in 60 Sekunden

Das waren die Highlights von hr-Kulturredakteur Rudolf Schmitz.
Prominente, Experten und Kunstinteressierte stellen im Video ihre drei Lieblingswerke vor.

Bitte um etwas Geduld. Lade den Player...

  • Bitte um etwas Geduld. Lade die Playlist...
 

documenta-Kurzführer

Was ist eigentlich die documenta? Warum findet sie in Kassel statt? Wer organisiert die Kunstschau? Kurz und knapp, alles was Sie über die documenta 13 wissen müssen.

tEEN aUDIO dOCU

Wie klingt es, wenn Jugendliche anderen Jugendlichen die documenta erklären? Sieben nordhessische Schulen haben Schülerreporter losgeschickt - mit erstaunlichen Ergebnissen.

So sahen unsere User die documenta

Riesige Schrotthaufen, rosabeinige Hunde, kopflose Anzüge - die Fotos unserer User. [mehr]

Zieleinlauf mit Sexophone

Mehr Kunst geht nicht: Zehn Stunden dauert die Marathon-Führung durch die documenta. hr-Reporterin Andrea Löffler ist mitgelaufen - eine Erfahrung zwischen Erschöpfung und unerwartetem Höhepunkt. [Web-Reportage]

Begleiten statt führen

Acht "Weltgewandte Begleiter" erklären, warum sie bei der documenta mitmachten. Link [Bildergalerie]
Link "Zusammentreffen auf Augenhöhe" [mehr]
Link Vom Ex-Minister bis zum Schäferhund [Audio]

Bitte um etwas Geduld. Lade den Player...

  • Bitte um etwas Geduld. Lade die Playlist...
 
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite