Auch für gestresste documenta-Besucher: Das Sanatorium von Pedro Reyes in der Karlsaue. Auch für gestresste documenta-Besucher: Das Sanatorium von Pedro Reyes in der Karlsaue.

Karlsaue

documenta-Werk

Von Pedro Reyes


"Um urbane Missstände zu behandeln", bietet der mexikanische Künstler Pedro Reyes den Besuchern der documenta 16 verschiedene Arten von Therapiesitzungen an. Inhalt und Ablauf dieser Sitzungen werden vom Künstler vorbereitet und von Kunststudenten durchgeführt, die von Reyes als Therapeuten und Analytiker geschult werden. Die Sitzungen finden in einem eigens für die documenta errichteten Haus in der Karlsaue statt.

Reyes zeigte "Sanatorium" bereits 2011 in Brooklyn (NY) mithilfe des Guggenheim Museums.

Redaktion: aba, Bild: © picture-alliance/dpa © picture-alliance/dpa - Archiv, Letzte Aktualisierung: 19.06.2012, 14:34

Hintergrundinformationen

Geheimnisverrat in Heilanstalt

Pedro Reyes vor einem Modell eines "hypothetischen Museums".

Pedro Reyes

Auch für gestresste documenta-Besucher: Das Sanatorium von Pedro Reyes in der Karlsaue.

documenta-Werk

Virtueller Rundgang

Diskutieren Sie auf Facebook mit:
Würden Sie einem Freund empfehlen, sich das Kunstwerke anzuschauen? Warum? Woran fühlen Sie sich bei dem Werk erinnert?

Die Box überträgt Daten an Facebook - deshalb wird sie erst geladen, wenn Sie sie freischalten. Dies geschieht aus Datenschutzgründen.
Freischalten durch klicken dieser Box - über den [Datenschutz]-Link können Sie das jederzeit rückgängig machen.