"for a thousend years" in einer Lichtung in der Karlsaue. "for a thousend years" in einer Lichtung in der Karlsaue.

Kulturbahnhof, Karlsaue

documenta-Werk

von Janet Cardiff und Bures Miller


Janet Cardiff und Bures Miller zeigen auf der documenta zwei Werke. "Alter Bahnhof Video Walk" kann sich der Besucher auf sein Smartphone herunterladen und sich damit dann durch den Bahnhof führen lassen. Dabei verschmelzen Realität und Fiktion. Die zweite documenta-Arbeit befindet sich auf einer versteckten Lichtung in der Karlsaue. "for a thousend years" ist eine Audiokomposition, das durch 30 Lautsprecher erzeugt wird. Zu hören sind unter anderem: ein intimes Gespräch zwischen einer Mutter und ihrer Tochter, aber auch Geräusche herabstürzender Bäume und Bomben, das Scheppern von Metall und eine Gruppe von Sängern.

Redaktion: paab / aba, Bild: © picture-alliance/dpa, Letzte Aktualisierung: 31.08.2012, 17:40

Hintergrundinformationen

"for a thousend years" in einer Lichtung in der Karlsaue.

documenta-Werk

Janet Cardiff und Bures Miller

Cardiff und Miller

Kunst in 60 Sekunden

"Video Walk"

Video

Virtueller Rundgang /Aue

Diskutieren Sie auf Facebook mit:
Würden Sie einem Freund empfehlen, sich das Kunstwerke anzuschauen? Warum? Woran fühlen Sie sich bei dem Werk erinnert?

Die Box überträgt Daten an Facebook - deshalb wird sie erst geladen, wenn Sie sie freischalten. Dies geschieht aus Datenschutzgründen.
Freischalten durch klicken dieser Box - über den [Datenschutz]-Link können Sie das jederzeit rückgängig machen.