Im "Moral Exhibition House" von Chiara Fumai. Im "Moral Exhibition House" von Chiara Fumai.

Karlsaue

documenta-Werk

von Chiara Fumai


Chiara Fumai zeigt in ihrem "Moral Exhibition House" in der Karlsaue die Performance "Shut up. Actually, Talk". In der Vorstellung begrüßt eine Varieté-Künstlerin die Besucher in einem auf bizarre Art und Weise zerstörten Kuriositätenkabinett. Die Varieté-Künstlerin rezitiert Passagen aus Carla Lonzis feministischem Manifest der 1970er Jahre, "Let’s Spit on Hegel".

Redaktion: sofo / aba, Bild: © hr-online, Letzte Aktualisierung: 10.07.2012, 16:10

Hintergrundinformationen

Chiara Fumai

Im "Moral Exhibition House" von Chiara Fumai.

documenta-Werk

Virtueller Rundgang

Diskutieren Sie auf Facebook mit:
Würden Sie einem Freund empfehlen, sich das Kunstwerke anzuschauen? Warum? Woran fühlen Sie sich bei dem Werk erinnert?

Die Box überträgt Daten an Facebook - deshalb wird sie erst geladen, wenn Sie sie freischalten. Dies geschieht aus Datenschutzgründen.
Freischalten durch klicken dieser Box - über den [Datenschutz]-Link können Sie das jederzeit rückgängig machen.