Die documenta-Arbeit des amerikanischen documenta-Künstlers Sam Durant.

Karlsaue

documenta-Werk

von Sam Durant


Man sieht es der riesigen Konstruktion aus hellem Holz nicht an, was es eigentlich darstellt: Es könnte eine Besucherplattform - zum Ausruhen sein nach dem langen Marsch durch die Karlsaue. Doch die Arbeit des Amerikaners Sam Durant ist ein Schafott - der Nachbau eines Galgens aus dem Jahr 1863, mit dem die USA 38 Dakota-Indianer hinrichten ließen. Das Werk ist Sam Durants Kommentar zur Todesstrafe.

Redaktion: sofo / aba, Bild: © picture-alliance/dpa, Letzte Aktualisierung: 10.07.2012, 15:49

Hintergrundinformationen

Kunst in 60 Sekunden

Sam Durant

Sam Durant

Virtueller Rundgang

documenta-Werk

Diskutieren Sie auf Facebook mit:
Würden Sie einem Freund empfehlen, sich das Kunstwerke anzuschauen? Warum? Woran fühlen Sie sich bei dem Werk erinnert?

Die Box überträgt Daten an Facebook - deshalb wird sie erst geladen, wenn Sie sie freischalten. Dies geschieht aus Datenschutzgründen.
Freischalten durch klicken dieser Box - über den [Datenschutz]-Link können Sie das jederzeit rückgängig machen.