Raum mit Schrift an der Wand Hillers Raum in der Neuen Galerie

Neue Galerie, 1.Stock

documenta-Werk

Von Susan Hiller


Die US-Künstlerin Susan Hiller hat eine Audioskulptur in die Neue Galerie gestellt. Titel: "Die Gedanken sind frei: 100 songs for the 100 days of dOCUMENTA (13), 2011–12". Besucher können ein Lieder auswählen und hören. "Ich habe diese Arbeit gemacht, damit ich mich anschließend selbst unter das Publikum begeben und all die Positionen, die sie anbietet, erleben kann", zitiert der documenta-Katalog die Künstlerin.

Redaktion: kahu / aba, Bild: © picture-alliance/dpa, Letzte Aktualisierung: 21.06.2012, 17:27

Hintergrundinformationen

Susan Hiller

Raum mit Schrift an der Wand

documenta-Werk

Virtueller Rundgang

Diskutieren Sie auf Facebook mit:
Würden Sie einem Freund empfehlen, sich das Kunstwerke anzuschauen? Warum? Woran fühlen Sie sich bei dem Werk erinnert?

Die Box überträgt Daten an Facebook - deshalb wird sie erst geladen, wenn Sie sie freischalten. Dies geschieht aus Datenschutzgründen.
Freischalten durch klicken dieser Box - über den [Datenschutz]-Link können Sie das jederzeit rückgängig machen.