Aquarelle von Aníbal López in der Neuen Galerie Aquarelle von Aníbal López in der Neuen Galerie

Neue Galerie, 1. Stock

documenta-Werk

Von Aníbal López


Aníbal López hat einen guatemaltekischen Auftragsmörder zur documenta eingeladen. Mit ihm diskutierte er zu Beginn der Ausstellung die gesellschaftliche Lage in dem mittelamerikanischen Land. Zeugnis dieses Treffens sind Fotografien, die zusammen mit Aquarellen des Künstlers, in der Neue Galerie zu sehen sind.

Redaktion: aba, Bild: © hr-online, Letzte Aktualisierung: 21.06.2012, 17:03

Hintergrundinformationen

Aníbal López

Aquarelle von Aníbal López in der Neuen Galerie

documenta-Werk

Virtueller Rundgang

Diskutieren Sie auf Facebook mit:
Würden Sie einem Freund empfehlen, sich das Kunstwerke anzuschauen? Warum? Woran fühlen Sie sich bei dem Werk erinnert?

Die Box überträgt Daten an Facebook - deshalb wird sie erst geladen, wenn Sie sie freischalten. Dies geschieht aus Datenschutzgründen.
Freischalten durch klicken dieser Box - über den [Datenschutz]-Link können Sie das jederzeit rückgängig machen.