Geschafft: Eine documenta-Besucherin erreicht über den Trampelpfad die Schöne Aussicht. Geschafft: Eine documenta-Besucherin erreicht über den Trampelpfad die Schöne Aussicht.

Karlsaue

documenta-Werk

von Natascha Sadr Haghighian


Normalerweise kann man die Schöne Aussicht über eine Treppe von der Karlsaue erreichen, die zugleich ein Denkmal für die in den Weltkriegen gefallenen deutschen Soldaten ist. Natascha Sadr Haghighian hat auf einem ehemaligen Trümmerschutthügel aus dem Zweiten Weltkrieg einen alternativen Weg geschaffen, einen Trampelpfad. Der Pfad ahmt die spontane Nutzung nach, so wie die Karlsaue "freie" Natur nachahmt.

Redaktion: aba, Bild: © picture-alliance/dpa, Letzte Aktualisierung: 09.07.2012, 16:41

Hintergrundinformationen

N. Sadr Haghighian

Geschafft: Eine documenta-Besucherin erreicht über den Trampelpfad die Schöne Aussicht.

documenta-Werk

Virtueller Rundgang

Diskutieren Sie auf Facebook mit:
Würden Sie einem Freund empfehlen, sich das Kunstwerke anzuschauen? Warum? Woran fühlen Sie sich bei dem Werk erinnert?

Die Box überträgt Daten an Facebook - deshalb wird sie erst geladen, wenn Sie sie freischalten. Dies geschieht aus Datenschutzgründen.
Freischalten durch klicken dieser Box - über den [Datenschutz]-Link können Sie das jederzeit rückgängig machen.