"Being of Mother is Bone" von  Alexandra Sukhareva in der Karlsaue "Being of Mother is Bone" von Alexandra Sukhareva in der Karlsaue

Karlsaue

documenta-Werk

von Alexandra Sukhareva


Alexandra Sukhareva zeigt in ihrem Kubus eine waagerecht auf zwei Stühlen gelegte Leinwand, deren abstrakte Struktur vom Muster eines Teppichs aus Zentralasien angelehnt ist. In die Leinwand hat sich Chlor eingebrannt - eine Technik, die der Bildhauerei näher steht als der Malerei. "Mit dieser rätselhaften Abstraktion schafft Sukhareva einen Raum für die Erfahrung innerlicher Begegnungen", schreibt der documenta-Katalog.

Redaktion: aba, Bild: © hr-online, Letzte Aktualisierung: 16.07.2012, 18:07

Hintergrundinformationen

A. Sukhareva

"Being of Mother is Bone" von  Alexandra Sukhareva in der Karlsaue

documenta-Werk

Virtueller Rundgang

Diskutieren Sie auf Facebook mit:
Würden Sie einem Freund empfehlen, sich das Kunstwerke anzuschauen? Warum? Woran fühlen Sie sich bei dem Werk erinnert?

Die Box überträgt Daten an Facebook - deshalb wird sie erst geladen, wenn Sie sie freischalten. Dies geschieht aus Datenschutzgründen.
Freischalten durch klicken dieser Box - über den [Datenschutz]-Link können Sie das jederzeit rückgängig machen.