hr-online Informationen aus Hessen

Die Schriftstellerin Safiye Can mit Schülern während des Projekts (Bild: hr)
Die Schriftstellerin Safiye Can mit Schülern während des Projekts

Junges Literaturland Hessen

Bewerbung für die neue Staffel (7)

Drei Autoren, drei Schulklassen, drei Orte: Das "Junge Literaturland Hessen" gibt Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, Schriftstellerinnen und Schriftsteller und ihre Arbeitsweisen kennenzulernen.
 

Information

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Hessischer Rundfunk
hr2-kultur /Junges Literaturland Hessen
Christiane Kreiner / Karoline Sinur
60222 Frankfurt am Main
Tel. 069 155-4960 oder 155 4468 (Christiane Kreiner)
E-Mail: literaturland@hr.de

Download

Gemeinsam mit den Autoren arbeiten die Schüler an einem Thema, das sie in einem literarischen Museum finden. Die Texte, die in den Workshops mit den Autoren entstehen, setzen die Schüler mit Unterstützung von zwei Radiojournalistinnen und Mediencoaches anschließend akustisch um: in Hörstücke, Soundcollagen und Interviews.

Auf der Webseite www.junges-literaturland.hr.de präsentieren die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse. Begleitend wird das Projekt in Sendungen in hr2-kultur vorgestellt.
 

Wer kann sich beteiligen?

Schulklassen / Lerngruppen der 5. bis 10. Jahrgangsstufe (alle Schulformen) können sich für ein Projekt bewerben. Unter den Bewerbern werden drei Gruppen ausgewählt.
 

Zeitplan

  • Projektdauer: 1. Schulhalbjahr 2017/18
    Zum Auftakt des Projekts bieten wir im September in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Rundfunk und Schule einen akkreditierten Fortbildungstag für die teilnehmenden Lehrkräfte an.
  • Oktober/November:
    Zwei Workshop-Tage mit dem Autor oder der Autorin (Schüler und Autor/Autorin lernen sich kennen, Themenfindung), davon mindestens ein Tag im Museum
  • Dezember:
    Zwei medienpädagogische Termine für die akustische Umsetzung
  • Dazwischen Recherche im Museum, Gestaltung der Inhalte für die Webseite, Arbeit am Thema im Unterricht, evtl. Abschlusspräsentation in der Schule oder im Museum.

Schauen Sie bitte auch für weitere Informationen auf die Projektwebseite www.junges-literaturland.hr.de, diese vermittelt einen lebendigen Eindruck in Fotos, Texten und Hörbeiträgen aus den letzten Staffeln.
 

Bewerbung

Ihre Bewerbung richten Sie bis zum 31. Mai 2017 per E-Mail an: literaturland@hr.de (Betreff: Bewerbung Junges Literaturland Hessen).

Bitte bewerben Sie sich mit:
  • Angaben zu Ihrer Lerngruppe (Schule, Schulform, Jahrgangsstufe, Anzahl der Schülerinnen und Schüler) sowie den Kontaktdaten der betreuenden Lehrkraft.
  • einer Projektidee oder Projektskizze, die die Motivation zur Teilnahme und erste Ansätze zum literarischen Thema in Bezug auf ein Museum oder einen literarischen Ort in Ihrer Nähe beschreibt.

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2017
Wird verlängert bis zum 15. Juni!
 

Kooperationspartner

Das Projekt arbeitet mit den literarischen Museen in Hessen zusammen. Die Projektgruppen aus Schriftsteller / Museum / Schule werden jeweils neu zusammengestellt.

Folgende Museen sind bisher beteiligt: Aktives Museum Spiegelgasse (Wiesbaden), Bildungsstätte Anne Frank (Frankfurt), Brentanohaus (Oestrich-Winkel), Brüder Grimm-Haus (Steinau an der Straße), Büchnerhaus (Riedstadt-Goddelau), Goethe-Haus (Frankfurt), Grimmelshausenwelt im Stadtmuseum Gelnhausen, Grimmwelt (Kassel), Haus der Romantik (Marburg), Klingspor-Museum (Offenbach), Schauenburger Märchenwache (Schauenburg-Breitenbach), Wortreich (Bad Hersfeld), Das Lottehaus und Jerusalemhaus in Wetzlar. Die Teilnahme weiterer Museen ist möglich.
 

Projektträger

Das "Junge Literaturland Hessen" wird durch die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ermöglicht. Die Projektleitung liegt beim Literaturland-Hessen-Büro von hr2-kultur. Eine enge Kooperation besteht außerdem mit dem Projektbüro Kulturelle Bildung des Hessischen Kultusministeriums sowie dem Netzwerk Rundfunk und Schule, das als Einrichtung des Hessischen Kultusministeriums die Zusammenarbeit zwischen Schule und dem Bildungsprogramm des Hessischen Rundfunks fördert.
 

Teilen

Redaktion: nb / chck
Letzte Aktualisierung: 24.05.2017, 17:16 Uhr
 
Schülerinnen und Schüler entdecken das "Junge Literaturland Hessen" mit eigenen Texten, Soundcollagen und Interviews. [mehr]

Die Schulen

Diese Schulklassen sind dabei [mehr]

Die Autoren

Die Literaturpaten im Jungen Literaturland Hessen [mehr]

Die Museen

Orte der Inspiration [mehr]
 

Startseite

 

Kontakt

Hessischer Rundfunk
hr2-kultur / Literaturland Hessen
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt

Christiane Kreiner / Karoline Sinur
Telefon: 069 155-4960
Fax: 069 155-3739
Mail: literaturland@hr.de
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite