hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
Der Mercedes, in dem Rosemeyer verunglückte, wird von Helfern angeschoben (Bild: )

Rekordfahrt in den Tod

"Bernd, lassen Sie es doch!"

Seite: 5/5
Rosemeyers Rennwagen Dieses Foto sorgte im Anschluss für einen Skandal. Viele Experten glauben auf der rechten Karosserieseite Beulen zu erkennen.


Das letzte Kapitel

Ein Nachspiel hat die Tragödie dennoch: Auf einem Bild, das unmittelbar vor dem Start aufgenommen wurde, sind Beulen in der Karosserie erkennbar. Die Verantwortlichen der Auto-Union geraten in scharfe Kritik von Presse und Öffentlichkeit. War der Wagen mit Defekten auf die Reise geschickt worden? Von Schlamperei ist die Rede. Die Rennabteilung wehrt sich vehement, der Wagen sei einwandfrei gewesen.
 
Der Gegenbeweis: Die "Dellen" sind nur Lichtspiegelungen.  
<br />
(Bild: Unternehmensarchiv Audi AG)
Vergrößern
Der Gegenbeweis: Die "Dellen" sind nur Lichtspiegelungen.
Gewissheit wird erst erzielt, als es einen Nachbau gibt, der bei vergleichbaren Lichtverhältnissen durch Spiegelungen der silbernen Außenhaut identische Dellen aufweist. Sie sind nur auf Fotos zu sehen, die in einem bestimmten Winkel geschossen werden. Der Wagen war also in Ordnung. Damit findet das letzte Kapitel vom kometenhaften Aufstieg und schnellen Fall Bernd Rosemeyers seinen Abschluss. Mit Rosemeyers Tod geht auch die erfolgreichste Zeit der Auto-Union im Rennsport zu Ende. Ins Licht der breiten Öffentlichkeit rückt Bernd Rosemeyer zuletzt nochmals als Randfigur, als seine Frau Elly Beinhorn im November 2007 im Alter von 100 Jahren stirbt.
 
Bernd Rosemeyers Gedenkstätte am Rande der A5.
<br />
(Bild: hr-online/S.Groß)
Vergrößern
Bernd Rosemeyers Gedenkstätte am Rande der A5.
Nachklapp

Auf Höhe der Unfallstelle an der heutigen A5 gibt es einen Bernd-Rosemeyer-Parkplatz. Vielleicht passt es zur Serie von Fehleinschätzungen, dass er auf der falschen Fahrbahnseite in Richtung Norden angelegt wurde. Wer den Gedenkstein für Bernd Rosemeyer besuchen möchte, muss in südlicher Richtung unmittelbar hinter der Ausfahrt Langen-Mörfelden den unbenannten Parkplatz ansteuern.

Text: Stephan Groß
 
Seite:   <<    1    2    3    4    [5]   
Redaktion: kima / alb
Bilder: © hr-online/S.Groß (1), © Unternehmensarchiv Audi AG (1), © picture-alliance/dpa - Archiv (1)
Letzte Aktualisierung: 28.01.2013, 21:24 Uhr
 
 

Audio

 

Gedenkstein

Wer den Gedenkstein für Bernd Rosemeyer besuchen will, muss auf der A5 in südlicher Richtung fahrend unmittelbar nach der Ausfahrt Langen-Mörfelden den Parkplatz ansteuern. [Google Maps]
Das Sportidol Bernd Rosemeyer als Propagandafigur. [spiegel.de]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.