hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
Der Mercedes, in dem Rosemeyer verunglückte, wird von Helfern angeschoben (Bild: )
Bildergalerie

Der Unfall in Bildern

[zur Übersicht]

Bild: © picture-alliance/dpa - Archiv
Drei Monate vor seinem Tod, am 25. Oktober 1937, verwirklicht Bernd Rosemeyer einen seiner größten Träume: Im Rennwagen von Auto Union gelingt es ihm auf der Reichsautobahn Frankfurt- Darmstadt als erstem auf einer normalen Straße schneller als 400 Stundenkilometer zu fahren. Das aus zwei Fahrten errechnete Mittel ergab eine Geschwindigkeit von 406,32 km/h.

 

Weitere Bilder:

 
(mad)
24.01.2008
Letzte Aktualisierung: 25.01.2008, 13:39 Uhr
 
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite