hr-online Informationen aus Hessen
 

1. Februar 2011

Lehrerbildungsgesetz

Erste Lesung des Gesetzentwurfs der Landesregierung für ein zweites Gesetz zur Änderung des Hessischen Lehrerbildungsgesetzes

Dorothea Henzler (FDP): "Neue Struktur in der Ausbildung"

Mit dem neuen Lehrerbildungsgesetz werden laut Kultusministerin Henzler die Lehrer in ihrem Vorbereitungsdienst stark entlastet. Bei der Ausbildung und bei den Prüfungen werde mehr Wert auf den Unterricht gelegt. [mehr]
 

Mathias Wagner (Grüne): "Brauchen stärkeren Praxisbezug in der Ausbildung"

Wagner begrüßt, dass die Regierung mit dem neuen Bildungsgesetz die eigenen Fehler in der Lehrerausbildung korrigiert. Ein umfassendes Konzept liege jedoch nicht vor. Wagner vermisst den Praxisbezug. [mehr]
 

Norbert Herr (CDU): "Bisherige Regelung nicht optimal"

Herr referiert die einzelnen Punkte der Gesetzesänderung und stellt fest, dass die Auffassungen der verschiedenen Lager nicht weit auseinander liegen. Er begrüße die Einführung eines echten Praxissemesters. [mehr]
 

Heike Habermann (SPD): "Wir begrüßen den Entwurf"

Habermann lobt die Kultusministerin dafür, dass endlich ein Gesetzentwurf vorliegt. Sie verspricht, dass man konstruktiv mit dem Entwurf umgehen werde und dazu noch Vorschläge einbringen werde. [mehr]
 

Barbara Cárdenas (Linke): "Wir müssen schnell handeln"

Auch die Linke begrüße den Gesetzentwurf, sagt Cárdenas, sehe aber noch Änderungsbedarf. Die Zeit sei reif für das neue Gesetz. Cárdenas bemängelt nur, dass es so lange gedauert habe. [mehr]
 

Mario Döweling (FDP): "Nur relaxte Lehrer machen guten Unterricht"

Döweling spricht von den Änderungen in der Gesetzesvorlage. Gravierend sei dabei die Verkürzung auf 21 Monate. Bei der Lehrerausbildung würden auch die Schulen stärker in die Notengebung einbezogen. [mehr]
 
 
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite