hr-online Informationen aus Hessen
 

29. April 2015

 (Bild:  hr)

Debatte zum Aufbau der Familienzentren

Entschließungsantrag der CDU- und Grünen Fraktion: "Familienpolitik als Schwerpunkt – flächendeckender Aus- und Aufbau von Familienzentren."
 

Bettina Wiesmann (CDU): "Familien nicht allein lassen"

Wiesmann erläutert in ihrer Rede den Leitgedanken zum Thema Familienzentren. Familien müssten informiert und geholfen werden. [mehr]
 

René Rock (FDP): "Familien unterstützen"

Die Familie sei sehr wichtig, sagt Rock. Sie sei der kleinste und wichtigste Bestandteil der Gesellschaft. [mehr]
 

Marjana Schott (Linke): "Familien-Armut ist gewachsen"

Von Armut besonders betroffen seien kinderreiche Familien und Alleinerziehende, stellt Schott fest. Es sei eine Leistung, von Familien zu sprechen und dabei die Armut außer Acht zu lassen. [mehr]
 

Marcus Bocklet (Grüne): "Das ist eine Erfolgsgeschichte"

Bocklet findet die Einrichtung von Familienzentren sehr sinnvoll. Man könne Stolz darauf sein, dass die Etats für Familienzentren erhöht worden sind. [mehr]
 

Gerhard Merz (SPD): "Wir unterstützen diese Entwicklung"

Die Sozialdemokraten befürworten laut Merz die Entwicklung von Familienzentren. Dies sei innovativ und nachhaltig. Zur deren Finanzierung äußert er sich jedoch kritisch. [mehr]
 

Stefan Grüttner (CDU): "Familien sind die Stütze der Gesellschaft"

Der Sozialminister betont, dass Familien gestärkt werden müssten. Ihre Entlastung und gesellschaftliche Einbindung sei wichtig, man dürfe ihnen aber nicht die Verantwortung nehmen. [mehr]
 
 
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite