hr-online Informationen aus Hessen
 

27. Mai 2015

 (Bild:  hr)

Debatte zu Ganztagsschulen

Antrag der SPD-Fraktion: Mehr Ganztagsschulen für mehr Bildungs-chancen, Bildungsgerechtigkeit und individuelle Förderung. Entschließungsantrag der CDU- und Grünen-Fraktion: Ganztagsschulprogramm des Landes wird weiter ausgebaut.
 

Christoph Degen (SPD): "Entwicklung ermöglichen"

Die Sozialdemokraten wollen laut Degen den Schulen ermöglichen, Ganztagsschulen zu werden. Die Frage sei, welche Ressourcen man ihnen zur Verfügung stellt. Degen geht weiterhin auf das Konzept von Ganztagsschulen ein. [mehr]
 

Mathias Wagner (Grüne): "Gehen Sie den Weg mit?"

Durch den Bildungsgipfel hätten die Fraktionen bei den Debatten einen gemeinsamen Stand erreicht, sagt Wagner. Er fordert eine Lösung für alle Schule im Grundschulbereich, die bald realisiert werden könne. [mehr]
 

Armin Schwarz (CDU): "Ausbau ist kontinuierliche Herausforderung"

Der Ausbau von Ganztagsschulen sie die Grundlage dafür, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern, betont Schwarz. Beim Bedarf gebe es einen Unterschied zwischen dem ländlichen Raum und Ballungsräumen. [mehr]
 

Barbara Cárdenas (Linke): "Sie gaukeln den Ausbau vor"

Cárdenas bemängelt, dass der Ausbau der Ganztagsschulen in Hessen nach wie vor nicht stattfinde. Dabei wünsche sich rund ein Drittel aller Eltern richtige Ganztagsschulen. [mehr]
 

Wolfgang Greilich (FDP): "Bildungspolitik ist größte Baustelle"

Der Pakt für den Nachmittag sei kein Ganztags-Angebot, findet Greilich. Er sei eher eine Verbesserung des Betreuungsangebots. Greilich fordert echte Ganztagsschulen. [mehr]
 

Alexander Lorz (CDU): "Ergänzung und Verzahnung"

Man investiere in den Ausbau des Ganztags-Angebots und richte den Schwerpunkt auf die Grundschulen, sagt der Kultusminister. Funktionierende Systeme wolle man nicht verdrängen, es gehe eher um Ergänzung und Verzahnung. [mehr]
 

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD): "Fordern echte Ganztagsschulen"

Im Bereich der Nachmittagsbetreuung sei viel passiert, meint Schäfer-Gümbel. Bei den zentralen bildungspolitischen Fragen seien keine ausreichenden Lösungen angegangen worden. [mehr]
 

Mathias Wagner (Grüne): "Es gibt Nachholbedarf"

Bei den Ganztagsschulen gebe es in Hessen großen Nachholbedarf, sagt Wagner. Er schlägt vor, den Streit bei der Sache beizulegen. [mehr]
 

Barbara Cárdenas (Linke): "Hoffe, Ihre Äußerungen stimmen"

Cárdenas geht genauer auf einzelne Formulierungen des Kultusministers ein. [mehr]
 

Wolfgang Greilich (FDP): "Beantworten Sie die Kernfrage"

Greilich geht auf den Redebeitrag des Abgeordneten Wagner ein. [mehr]
 

Armin Schwarz (CDU): "Gymnasien werden weiterhin gewürdigt"

Schwarz nimmt in seiner Rede Stellung zu den Vorrednern. [mehr]
 

Alexander Lorz (CDU): "Nehmen keine Lehrerstelle heraus"

Lorz stellt fest, dass die Landesregierung, trotz zurückgehender Schülerzahlen, keine Lehrerstellen abbaut. [mehr]
 

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD): "Es gibt möglicherweise Lösungen"

Bei der Frage nach den Ganztagsschulen werde es zu einem Kompromiss kommen, stellt Schäfer-Gümbel fest. Die Vorstellungen gingen dabei nicht so weit auseinander. [mehr]
 
 
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite