hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
Landtagswahl in Hessen
Rheingau-Taunus I
Zweitstimme
Gewählter Direktkandidat (Erststimmen)
Weitere Kandidaten
Georg Mahr
SPD, 30,5%
Lydia Saul
Grüne, 7,6%
Manuel Mergen
Die Linke, 3,4%
Astrid Scheldt
Piraten, 1,7%

Rheingau-Taunus I

Zweitstimmen in % 2013 2009
CDU 43,9 +3,8 40,1
SPD 26,9 +7,2 19,7
FDP 6,7 -12,7 19,4
Grüne 10,6 -2,8 13,4
Die Linke 3,7 -0,4 4,1
Freie Wähler 0,7 -0,3 1,0
NPD 0,7 +0,2 0,5
REP 0,2 -0,8 1,0
Piraten 1,7 +1,2 0,5
BüSo 0,0 -0,1 0,1
ADd 0,1 0,0 0,0
AGP 0,1 0,0 0,0
AfD 4,1 0,0 0,0
AVIP 0,1 0,0 0,0
LUPe 0,0 0,0 0,0
ÖDP 0,1 0,0 0,0
Die PARTEI 0,4 0,0 0,0
PSG 0,0 0,0 0,0
Wahlbeteiligung: 76,7% (+12,2%)
WAHLKREIS 28
Rheingau-Taunus I Übersicht Hessen
Wahlkreisporträt
Der Wahlkreis 28 – Rheingau-Taunus I – umfasst folgende Städte und Gemeinden des Rheingau-Taunus-Kreises: Bad Schwalbach, Eltville am Rhein, Geisenheim, Kiedrich, Lorch, Oestrich-Winkel, Rüdesheim am Rhein, Schlangenbad und Walluf. Insgesamt leben hier gut 80.500 Menschen. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 231 Einwohnern pro km². Wahlberechtigt sind gut 60.600 Bürger. 28,8 Prozent von ihnen sind zwischen 18 und 45 Jahre alt, 54,6 Prozent sind 45 Jahre oder älter. Die Arbeitslosenquote im gesamten Rheingau-Taunus-Kreis lag im Juli 2013 bei 4,3 Prozent (hessenweit 5,9 Prozent).  [zum Wahlkreisporträt]
Gemeindesuche nach Postleitzahl
Banner: Hessisches Statistisches Landesamt
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.