hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
Landtagswahl in Hessen
Der Landtag in Wiesbaden (Bild:  picture-alliance/dpa)

Nach der Landtagswahl

Das sind die neuen Abgeordneten

Mehr Frauen, kein Abgeordneter unter 30 und nur wenige Osthessen: 110 Kandidaten sind bei der Landtagswahl ins Parlament gewählt worden. hr-online stellt sie vor. [mehr]
 
Landtag Wiesbaden (Bild:  picture-alliance/dpa - Archiv)

Wunsch-Koalitionen

Erste Politiker halten nicht mehr still

Schwarz-Grün? Minderheitsregierung? Rot-Rot-Grün? Während sich die Parteispitzen alle Möglichkeiten offen halten, kommen aus dem Land erste Vorschläge - so entdeckt ein konservativer CDU-Stadtverband seine Sympathie für die Grünen. [mehr]
 
Florian Rentsch (Bild:  picture-alliance/dpa - Archiv)

Nach Hahn-Rückzug

Rentsch würde FDP-Chef werden

Wirtschaftsminister Florian Rentsch ist bereit, den Vorsitz der hessischen FDP zu übernehmen. Er werde sich nicht vor der Verantwortung drücken, wenn sich ein überzeugendes Führungsteam finde, sagte er am Dienstag dem hr. [mehr]
 

+++ Newsticker zur Landtagswahl +++

Auf dem Smartphone ansehen? [Hier klicken]
 
Spitzenrunde im hr-fernsehen (Bild:  hr)

Koalitions-Check

Welche Parteien passen zueinander?

Nach der Landtagswahl sondieren die Parteien die Möglichkeiten für eine neue Regierungskoalition. Aber wer passt inhaltlich zueinander? hr-online hat sich die Programme der Parteien angesehen und Koalitionspotenziale ermittelt. [mehr]
 
Jörg-Uwe Hahn (Bild:  picture-alliance/dpa - Archiv)

Nach Wahlschlappe

FDP-Landeschef Hahn tritt zurück

Das Wahldebakel der hessischen Liberalen hat Konsequenzen: Nach einer Krisensitzung kündigte FDP-Chef Jörg-Uwe Hahn am Montagabend seinen Rückzug an. Mit ihm tritt die gesamte Parteispitze zurück. [mehr]
 
 (Bild:  colourbox.de)

Regierungssuche

Macht-Mikado im Landtag

Bloß nicht bewegen und den ersten Fehler machen: In der Hängepartie um die Macht in Hessen haben sich die Parteien am Montag um gute Ausgangspositionen bemüht. hr-online erklärt, wer sich welchen Vorteil verschaffen will. [mehr]
 
Volker Bouffier auf Partner-Suche (Bild:  picture-alliance/dpa)

Mögliche Koalitionen

CDU will mit SPD und Grünen sprechen

Nach der Landtagswahl in Hessen will die CDU sowohl die SPD als auch die Grünen zu Sondierungsgesprächen für eine Koalition einladen. Die Grünen zeigten sich zu Gesprächen mit allen Parteien im Landtag bereit, betonten aber, ein Politikwechsel sei nötig. [mehr]
 
Vor schwierigen Gesprächen: Ministerpräsident Bouffier (l.), SPD-Chef Schäfer-Gümbel. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Regierungsbildung

Suche nach Königsmacher hat begonnen

Nach der dramatischen Wahlnacht machen sich die Spitzenkandidaten der fünf Landtagparteien erste Gedanken über die mögliche Zusammensetzung einer neuen Regierung. Klar scheint bislang nur, dass die FDP daran nicht mehr beteiligt sein dürfte. [mehr]
 
 (Bild:  picture-alliance/dpa)

Wer verliert an wen?

Wähler wandern in alle Richtungen

Bei der Landtagswahl in Hessen am Sonntag hat sich gezeigt: Die Wähler sind offen für Neues. Besonders die FDP-Wähler verstreuten sich in alle Richtungen - sogar zu den Linken. [mehr]
 
SPD-Chef Schäfer-Gümbel, Grünenvorsitzender Al-Wazir und Linken-Spitzenkandidatin Wissler am Wahlabend. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Wiedereinzug in Landtag

Linkspartei will mitregieren

Die Linke ist einer der Gewinner des langen Wahlabends in Hessen. Spitzenkandidatin Janine Wissler warb auch am Tag nach der Wahl für eine Koalition mit SPD und Grünen. [mehr]
 
Christoph Scheffer (Bild:  hr)

Kommentar

"Legt eure Scheuklappen ab"

Da sind sie wieder, die hessischen Verhältnisse. Mit ihnen ist auch die Ausschließeritis zurückgekehrt. Nötig wäre aber, miteinander zu reden und über den eigenen Schatten zu springen. Ein Kommentar von hr-Landtagskorrespondent Christoph Scheffer. [mehr]
 
Rentsch (Bild:  hr)

Später Jubel bei Liberalen

FDP-Punktlandung in der Opposition

Wirtschaftsminister Florian Rentsch spricht von einem "Tor in der Nachspielzeit": Die FDP hat in einem dramatischen Endspurt doch noch den Einzug in den Landtag geschafft. Rentsch freundet sich mit der Oppositionsrolle an, Jörg-Uwe Hahn setzt auf Neuwahlen. [mehr]
 
Ministerpräsident Bouffier (li.) und SPD-Chef Schäfer-Gümbel. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Keine klaren Mehrheiten

Die Rückkehr der hessischen Verhältnisse

Schwarz-Gelb vorne und trotzdem abgewählt, die FDP nach dramatischem Endspurt wieder im Landtag – das sind Ergebnisse einer langen Wahlnacht in Hessen. Doch wer das Land in Zukunft regieren wird, steht in den Sternen. [mehr]
 
 
Endgültiges Ergebnis der Landtagswahl
Zweitstimmen | Wahlbeteiligung: 73.2%
 
 

19. August 2013: Beginn Briefwahl
Gemeinden können Briefwahlunterlagen ausstellen.
31. August 2013: Wahlbenachrichtigung
Letzter Tag für die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen.
2. September 2013: Wählerverzeichnis
Die Wählerverzeichnisse liegen zur Einsicht aus (bis 6. September).
20. September 2013, 18 Uhr: Ende Briefwahl
Fristende für die Beantragung von Briefwahlunterlagen.
22. September 2013: - WAHLTAG -
Die Wahllokale haben von 8 bis 18 Uhr geöffnet.
4. Oktober 2013: Wahlkreisergebnisse (spätestens)
Die Kreiswahlausschüsse stellen in öffentlicher Sitzung die Wahlkreisergebnisse fest.
11. Oktober 2013: Endgültiges Wahlergebnis
Der Landeswahlausschuss stellt in öffentlicher Sitzung das endgültige Wahlergebnis fest.
 
 

Wer sagt was zu welchem Thema? Die Positionen der 18 Parteien im Vergleich. [zur Wahlkampfarena]
 
 
 (Bild:  picture-alliance/dpa)

Wahlkampf 2013 – Wenn nur der Inhalt zählt

Mietpreise, G8/G9, Windräder, Stromrechnung oder Flughafen - wir haben gecheckt, welche Lösungen die Parteien Ihnen anbieten.
 
hier gehts zur BUNDESTAGSWAHL 2013
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.