hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Das Holleum in Hessisch Lichtenau (Bild: Holleum Hessisch Lichtenau)
Ein Museum für eine Märchenfigur: Das Holleum in Hessisch Lichtenau

Ein Tag für die Literatur 7. Mai 2017

Hessisch Lichtenau

In Hessisch Lichtenau widmet sich ein Museum der sagenhaften Frau Holle. Jacob Grimm beschrieb sie in seiner "Deutschen Mythologie" als ein höheres Wesen, "das den Menschen freundliche Gesinnung beweist, und nur dann zürnt, wenn es Unordnung im Haus wahrnimmt".
 

Ausstellung: Frau Holle und ihre verschiedenen Gesichter

Hessisch Lichtenau ist das Tor zum "Land der Frau Holle" und ihrer Heimat auf dem Hohen Meißner. Ob als Freya, Frigga, Hulda oder als Märchenfigur der Brüder Grimm – Frau Holle hat viele Gesichter. Diese ganz unterschiedlichen Erscheinungsformen kann man eindrucksvoll im "Holleum" bestaunen, denn dort werden in der Märchenwelt, der Meißnerwelt, der Kräuterwelt und der Unterwelt alle Facetten dieser sagenhaften Gestalt vorgestellt. Wer mag, kann noch auf dem Frau-Holle-Rundweg durch das Fachwerkstädtchen schlendern.

14–17 Uhr
2 € / 1 € erm.

Holleum im historischen Rathaus
Landgrafenstraße 17
37235 Hessisch Lichtenau

Tel. 05602 807-114 oder -147
www.holleum.de

Eine Veranstaltung des Büros für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing

 

Teilen

Redaktion: pefi
Letzte Aktualisierung: 28.03.2017, 11:23 Uhr
 

Audios zum Tag für die Literatur

Bitte um etwas Geduld. Lade den Player...

  • Bitte um etwas Geduld. Lade die Playlist...
 
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite