hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
 

Radio

Literatur und Sport: Schwimmen, schweben, schreiben

 (Bild:  colourbox.de)
Das Schwimmen ist als Kulturtechnik so alt wie die Geschichte des Menschen selbst. Die Literatur hat das Schwimmen als Motiv und Metapher zunehmend im beginnenden 20.Jahrhundert entdeckt.
 

Thema in

Sendungslogo
29.06.2014, 20:15 Uhr

Mehr zum Thema

Download

Beim Schwimmen gibt der Mensch den Kontakt zum Boden auf. Im Wasser wird der Körper leicht, fast schwerelos und es entstehen literarische Bilder - für den Kampf mit der der Natur, für ozeanische Gefühle, für Grenzüberschreitungen von Körper und Geist.

Es gab leidenschaftliche Schwimmer unter den Autoren – Kafka und Brecht zum Beispiel. In der neueren deutschen Literatur widmen Zsuzsa Bank und John von Düffel ganze Romane dem Schwimmen. Ein Feature über das Motiv des Schwimmens in der Literatur.

Von Julika Tillmanns
Manuskipt-Nr. 13-062
 

Teilen

Redaktion: kim
Bild: © colourbox.de
Letzte Aktualisierung: 30.06.2014, 9:58 Uhr
 
 

hr@schule

 (Bild: hr)

Broschüre

Bildungsangebote des Hessischen Rundfunks für das zweite Schulhalbjahr 2016/17 - die Broschüre zum Herunterladen
Zum Download Bildungsangebote 2017
 

Audio

Audio: Der Hessische Demokratietag im hr 3:06 Min
(hr-iNFO, 02.12.2016)
 

Kinderfunkkolleg

Was glaubst du denn?

Im "hr2- Kinderfunkkolleg Trialog" geht es im Lutherjahr 2017 um Glaubensfragen. [mehr]
 

Für Lehrer

Bildungsserver Hessen

"Wissenswert"-Archiv für Lehrer und Schüler [mehr]
 

Stiftung Zuhören

 (Bild:  hr)

Ohren auf!

Projekte und Fortbildung für bewusstes Zuhören finden Sie hier. Aktuell: Bewerbung für "tat:funk 2016/17". [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite