hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
 

Abtreibung

Wie Waltraud Schoppe den Bundestag schockierte

Waltraud Schoppe 1984 (Bild:  picture-alliance/dpa)
Waltraud Schoppe 1984
Als Waltraud Schoppe am 5. Mai 1983 an das Rednerpult des Bundestags trat, beging sie mit ihren Forderungen einen gezielten Tabubruch. Ihr Thema: die Abtreibung. Schoppe veränderte damit die politische Kultur in Deutschland nachhaltig.
 

Thema in

Sendungslogo
3.05.2014, 20:15 Uhr

Mehr zum Thema

Download

Im männerdominierten Plenum wurde zunächst noch hingenommen, dass die Grüne und spätere niedersächsische Frauenministerin für die "ersatzlose Streichung des Abtreibungsparagraphen 218" eintrat. Unruhe und lauter Unmut kamen dann auf, als sie die Männer der "gewohnheitsmäßigen, fahrlässigen Penetration" bei der "abendlichen Einschlafübung" bezichtigte.

Das Plenum wurde schließlich zum tobenden Tollhaus, als die Rednerin auf lustvolle schwangerschaftsverhütende Formen des Liebesspiels hinwies und schließlich die "Bestrafung bei Vergewaltigung in der Ehe" forderte.
 

Mit Mut vorangegangen

Waltraut Schoppes Auftritt im Parlament war die Initialzündung für ein tiefgreifendes Umdenken. Dass Vergewaltigung in der Ehe, damals als Privatsache tabuisiert, heute ein Straftatbestand ist, verdankt sich letztlich jenem Mut zur deutlichen Aussage.

Eine Sendung von Michaela Wunderle
Manuskript-Nr. 13-054
 

Teilen

Redaktion: kim
Bild: © picture-alliance/dpa
Letzte Aktualisierung: 7.05.2014, 10:21 Uhr
 
 

hr@schule

 (Bild: hr)

Broschüre

Bildungsangebote des Hessischen Rundfunks für das zweite Schulhalbjahr 2016/17 - die Broschüre zum Herunterladen
Zum Download Bildungsangebote 2017
 

Tipp

documenta 14

Ein Dossier zur weltweit größten Kunstschau in Kassel [hessenschau.de]
 

Kinderfunkkolleg

Was glaubst du denn?

Im "hr2- Kinderfunkkolleg Trialog" geht es im Lutherjahr 2017 um Glaubensfragen. [mehr]
 

Für Lehrer

Bildungsserver Hessen

"Wissenswert"-Archiv für Lehrer und Schüler [mehr]
 

Stiftung Zuhören

 (Bild:  hr)

Ohren auf!

Projekte und Fortbildung für bewusstes Zuhören finden Sie hier. Aktuell: Bewerbung für "tat:funk 2016/17". [mehr]
 

Audio

Audio: Der Hessische Demokratietag im hr 3:06 Min
(hr-iNFO, 02.12.2016)
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite