hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 
Seitenimhalt
Zur Darstellung der interaktiven Wetterkarte benötigen Sie den kostenlosen Adobe Flash Player ab Version 10.

Hessenwetter

Vorhersage für Hessen

Samstag

Am Samstag gibt es bei meist dichter Bewölkung zum Teil ergiebige Schneefälle. Es ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Im Süden fällt am Nachmittag in den Niederungen zum Teil auch Schneeregen oder Regen. Im äußersten Norden und Nordosten gibt es nur wenig oder auch gar kein Schnee. Die Höchstwerte reichen von -2 bis +3 Grad, auf den Bergen -5 bis -1 Grad.

Der Wind kommt aus östlicher Richtung und ist mäßig bis frisch mit starken, vor allem im Bergland auch stürmischen Böen. Besonders im Bergland kann es zum Teil massive Schneeverwehungen geben.

In der Nacht zum Sonntag fällt vor allem in der Südhälfte noch zeitweise Schnee. Nur anfangs ist Richtung Rhein auch noch Regen dabei. Von Norden her stellen sich Auflockerungen ein, gebietsweise klart es auch auf. Die Temperaturen sinken auf -2 Grad im Süden und bis -8 Grad im Norden. Vorsicht wegen Glätte durch Schnee oder Eis.

Weitere Aussichten

Am Sonntag anfangs im Süden zum Teil noch stark bewölkt, sonst neben ein paar Wolkenfeldern oft sonnig und trocken. -5 bis 0 Grad.

Am Montag wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise Schneefall. -3 bis +1 Grad.

Am Dienstag teils freundlich, teils stark bewölkt und hier und da etwas Schnee. -6 bis -1 Grad.

Stand: 27.12.2014 7:42 Uhr

Vorhersagen für ausgesuchte Städte und Umgebung

 
Regenradar auch auf:
[mobil.hr-online.de]

Thema des Tages: Leben wir in einer Eiszeit?

Das klingt wie eine Scherzfrage, die Antwort ist jedoch nicht so eindeutig. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite